Dietrich | Untertrifaller Architekten

Über uns


Unser Büro, 1994 gegründet, wird von Helmut Dietrich, Much Untertrifaller, Dominik Philipp und Patrick Stremler geleitet. Wir beschäftigen ein internationales Team von 90 Architekten, die in Österreich (Bregenz und Wien), der Schweiz (St. Gallen), Frankreich (Paris) und Deutschland (München) arbeiten.

Das breite Spektrum unserer Bauaufgaben reicht von großvolumigen Bauten und städtebaulichen Strukturen über das Bauen im Bestand bis hin zum Einfamilienhaus. Das beugt jeder Spezialisierung vor, hält wach und fordert Kreativität und Forschergeist.

Ein bestimmender Faktor all unserer Arbeiten ist der ressourcenschonende Einsatz von Materialien, wobei unser besonderes Engagement dem zeitgemäßen Holzbau gilt. Unsere Gebäude zeichnen sich durch einen humanistischen Ansatz, innovative und nachhaltige Lösungen und eine sensible Beziehung zum urbanen Kontext aus. Wir entwerfen mit Blick auf den Menschen und sind bestrebt Meilensteine zu schaffen, die ihre Umwelt verbessern und ihren Nutzern dienen.

Mit unserer Expertise im Entwurf und im Holzbau haben wir uns international einen Namen gemacht und pflegen dieses Know-how dank einer dialogbasierten Beziehung zu Auftraggebern, Handwerkern und Planern. Dieses Wissen geben wir auf Vorträgen und in der Lehre gerne weiter.

 

Gründer & Partner


Helmut Dietrich

Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter

Geboren: 1957 in Mellau
Studium: Technische Universität Wien (Diplom 1985)
Lehrtätigkeit: 
seit 2011 Leitung Universitätslehrgang ‚überholz‘, Kunstuniversität Linz
2011 Gastprofessur Universität Liechtenstein Vaduz
2004 Entwurfsworkshop École d’Architecture, Nancy
1992 Lehrauftrag Ausstellungsdidaktik TU Wien


Dominik Philipp

Geschäftsführender Gesellschafter (seit 2016)

Geboren: 1982 in St. Michael im Lungau
Studium: Architektur und Objektentwicklung, Bauingenieurswesen FH Kärnten

 

 


Much Untertrifaller

Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter

Geboren: 1959 in Bregenz
Studium: Technische Universität Wien (Diplom 1988)
Lehrtätigkeit: seit 2016 Honorarprofessur HTWG Konstanz/DE
2016 und 2009-10 Gastprofessur TU Wien
2007–08 Gastprofessur HTWG Konstanz/DE

 


Patrick Stremler

Geschäftsführender Gesellschafter (seit 2016)

Geboren: 1979 in Aachen
Studium: Universität Karlsruhe

Büro


Gründungsjahr: 1994, Bregenz | Seit 2004 in Wien | seit 2005 in St. Gallen | seit 2015 in Paris | seit 2016 in München

Standorte & Büroleitung: 
Bregenz: Susanne Gaudl, Peter Nussbaumer, Heiner Walker | Wien: Ulrike Bale-Gabriel, Maria Megina, Michael Porath | St. Gallen: Christof Stäheli | Paris: Anne Mochel Christoph Teuschl | München: Björn Osmann

 

Werke


Haus der Musik, Innsbruck/Austria 2018

Collège Simone Veil, Lamballe/France 2018

Wohnanlage In der Wiesen Süd, Wien/Austria 2017

Kunsthochschule ENSAD, Nancy/France 2016

Volksschule Edlach, Dornbirn/Austria 2016

Musik- und Kongresszentrum/Palais de la Musique et des Congrès, Strasbourg/France 2016

Sporthalle Alice Milliat, Lyon/France 2016

Collège Jean Monnet, Broons/France 2015

Schule und Mehrzweckhalle, Klaus/Austria 2014

Omicron Campus, Klaus/Austria 2014

Wiener Stadthalle,F Wien/Austria 2006

Festspielhaus, Bregenz/Austria 2006

 

Preise


The Plan Award Volksschule Unterdorf Höchst 2018

Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit Volksschule Edlach 2017 und Schule Klaus 2006

Prix National de la Construction Bois Sporthalle Alice Milliat Lyon 2017

Prix Architecture Bretagne Collège Broons 2016

LEED Platinum (Platin) Zentrale i+R Gruppe, Lauterach 2013

Österreichischer Bauherrenpreis Omicron Campus Klaus 2015, Hypo-Bank Zentrale Bregenz 2009, Stadthalle F Wien 2006, Inatura Museum Dornbirn 2003, Fachhochschule Dornbirn 2000

Vorarlberger Bauherrenpreis
Zentrale i+R Gruppe Lauterach 2013, Ulmer-Areal Dornbirn + Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg + Festspielhaus Bregenz 2010, VKW Areal Bregenz + Inatura Museum Dornbirn 2005, KIGA Lustenau + FH Dornbirn + Haus H Dornbirn + Haus I Schwarzenberg 2001,
Casino Stadion Bregenz + Festspielhaus Bregenz 1998, Haus P Schnepfau 1991

Holzbaupreis Vorarlberg
Mehrzweckhalle Klaus + Wohnanlage Hof Alberschwende 2015, Haus A Dornbirn 2012, Haus K, Schwarzenberg 2009, Schule Klaus 2004, Haus H Schwarzach 1999, Haus S Egg 1998, Haus B Bregenz + Haus St Schwarzach 1997

Piranesi Award Silvrettahaus Bielerhöhe 1993


 

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.