architektur.aktuell 01-02/2018 - Die Stadt

  • Riegler Riewe Architekten | Med Campus Graz

  • ARTEC Architekten | Wohnanlage Saalachstraße, Salzburg

Inhalte dieser Ausgabe

Die Stadt

 

ARTEC Architekten | Wohnanlage Saalachstraße, Salzburg

Text: Roman Höllbacher – Komplexe Dichte

Bettina Götz und Richard Manahl zählen zu den erfahrensten und innovativsten Wohnbau-Planern des Landes. Im heterogenen Umfeld der Salzburger Peripherie demonstrieren sie einmal mehr, wie man den engen Regeln des geförderten Wohnbaus höchste Qualität abringt: Die Durchmischung, die Stapelung und Staffelung der Wohnungstypen bringt Vielfalt und Identität. Inklusive Maisonetten, die in diesem Metier selten geworden sind, introvertierten Terrassenflächen und klug gestalteten Freiräumen. (…)

***

Hamonic + Masson & Associés | New'R Tower, Nantes

Text: Susanne Stacher – Ein großes, geschmeidiges Tier

Obwohl es in einem rektangulären Masterplan wie ein Fremdkörper wirkt, funktioniert der neue Turm von Hamonic + Masson perfekt: Der dynamische Stadtumbau von Nantes hat mit diesem stimulierenden Herzstück einen starken Motor gewonnen. (...)

***

ROBERTNEUNTM | Quartier Am Lokdepot, Berlin

Text: Claus Käpplinger – Stadt als Bühne, urbaner Verhandlungsraum

Die Großstädte Europas wachsen und setzen auf Verdichtung. Doch Berlin tut sich schwer mit dem Thema Dichte, obwohl im Schnitt der letzten Jahre mehr als 40.000 Neubürger in die Stadt an der Spree kamen. Statt urbaner Vielfalt droht Berlin monofunktionaler Siedlungsbau aus der Hand weniger Player, vornehmlich Wohnungsbaugesellschaften. Das Quartier Am Lokdepot zeigt eine Alternative. (...)

***

Riegler Riewe Architekten | Med Campus Graz

Text: Gudrun Hausegger – Vom Städtebau zum Labor-Workflow

Mit Modul 1 des neuen Med Campus Graz realisierten Riegler Riewe Architekten dank ihrer bewährten Entwurfsmethodik den ersten Bauteil eines hochspezialisierten funktionalen Universitätsareals – und ein neues Stadtteilgefüge mit freiräumlichen Angeboten. Die Regelmäßigkeit und Sachlichkeit der grafischen Fassadenzeichnung korrespondiert mit der geleisteten Präzisionsarbeit im Inneren. (...)
 
*** *** ***

Wettbewerb | Wohnquartier München-Hasenbergl

Text: Franziska Leeb – Konzentrierte Ergänzung
 
Rund 50 Jahre nach Fertigstellung wird die Sanierung und Verdichtung eines Quartiers in der Großsiedlung „Am Hasenbergl“ in Angriff genommen. Das siegreiche Wettbewerbsprojekt stammt von den Wiener querkraft architekten. (...)
 
*** *** ***

New Project: Coop Himmelb(l)au | Paneum, Wunderkammer des Brotes, Asten

Text: Isabella Marboe – Leidenschaft hoch zwei

Auf dem Gelände von backaldrin realisierten Coop Himmelb(l)au das Paneum. Die wolkige Landmark an der Autobahn entpuppt sich innen als warmer Raum aus 3D-CNC gefrästem Brettsperrholz, der sich bergend um eine oberlichterhellte Wendeltreppe windet. Der perfekte Rahmen, um in die faszinierende Welt des Brotes einzutauchen. (...)

***

New Project: falkeis2architects | active energy building, Vaduz

Text: Matthias Boeckl – Form follows Research

Ein idealer Bauherr wünscht sich ein Haus, das die aktuellen Grundfragen des Bauens neu beantwortet. Ein engagiertes Architektenpaar nimmt dies zum Anlass fundamentaler Forschungsarbeiten. Das Ziel: Nichts Geringeres als die Lösung der Energiefrage unserer Wohnhäuser. Die Lösung: Ein Haus, das mehr Energie produziert als konsumiert – und Wohnkomfort auf hohem Niveau bietet. (...)