architektur.aktuell 04/2018 – Die Steiermark

  • Lam Architektur | Lendhotel, Graz

  • PENTAPLAN | Prinzessin Veranda, Graz

Inhalte dieser Ausgabe

Die Steiermark

 

PENTAPLAN | Prinzessin Veranda, Graz

Text: Gudrun Hausegger – Ein starker Stadtbaustein für einen Bezirk im Wandel

Weiße Rasterfassade, gewerbliche Nutzung in der Erdgeschoßzone und ein öffentlicher Platz: Mit der „Prinzessin Veranda“ gelang PENTAPLAN Architekten dank der bewährten Bündelung ihrer Kompetenzen im Grazer Bezirk Lend ein Wohnbau mit viel Mehrwert. (…)

•  •  •

Lam Architektur | Lendhotel, Graz

Text: Matthias Boeckl – Kunst, Forschung, Leidenschaft

Einer ständigen kreativen Forschung hat sich das engagierte junge Büro von Nicole Lam verschrieben. So entstehen aus kniffligen Aufgabenstellungen überraschende Resultate. Zum Beispiel ein subtiles Kunst-Hotel auf einem Restgrundstück in einem ehemaligen Gewerbequartier. (...)

•  •  •

INNOCAD | C&P Corporate Office, Brauquartier, Graz

Text: Isabella Marboe – Signature Cube

Für C&P Immobilien entwickelten INNOCAD ein Headquarter der Sonderklasse. Der Würfel von 25x25x25 Meter mit seinem rigiden Fassadengrid wirkt als Landmark im Brauquartier Puntigam. Innen setzt der Bogen des Atriums, das sich nach oben erweitert, das Logo dreidimensional um und schafft eine einzigartig lichte, offene Atmosphäre. (...)

•  •  •

Erich Prödl mit Hammerschmid, Pachl, Seebacher-Architekten | Revitalisierung des Lamprechthofs, Strattegg bei Graz

Text: Albert Kirchengast – Ganzjahresfrische

Die Revitalisierung eines uralten Haufenhofs im steirischen Stattegg ist ein Musterbeispiel der bürgerlichen Aneignung des Bäuerlichen. Sie hält auch ein architektonisches Lehrstück bereit: Fassadenbaukunst! (...)
 
•  •  •  

Ulrike Tinnacher | Revitalisierung des Steinbachkellers, Gamlitz

Text: Ulrich Tragatschnig – Eleganz und Feingefühl

Ulrike Tinnacher hat im Steinbachkeller nicht nur das Gesicht des familieneigenen Weinguts in der Südsteiermark behutsam verjüngt, sondern auch das Zusammenspiel seiner Funktionen optimiert. (...)

•  •  •

Wettbewerb | Smart Stadt Kompakt Wohnen, Bruck an der Mur

Text: Franziska Leeb – Neues Wohnen am Bahnhof

Bruck an der Mur ist eine der ältesten Städte Österreichs. Das Ergebnis des unter dem Titel „Smart Start Kompakt Wohnen“ ausgelobten Wettbewerbs bietet eine Chance, in nächster Nähe zum Bahnhof das Wohnungsangebot mit einem zeitgemäßen Konzept zu bereichern. (...)

•  •  •  

New Project: Stifter + Bachmann | Haus der Vereine, Schalders, Südtirol

Text: Edith Schlocker – Eine Burg mit Schaufenstern

Anstelle einer mächtigen Stützmauer haben die Architekten Stifter + Bachmann einen polygonal geformten Turm aus Beton direkt neben eine Haarnadelkurve ins Zentrum des kleinen Südtiroler Weilers Schalders gestellt. Und damit neues Leben in den Ortskern gebracht. (...)

•  •  •  

New Project: Aires Mateus | Fakultät für Architektur der Katholischen Universität Löwen, Tournai

Text: Dominique Boudet – Die Kunst der Leere

Die Architektenbrüder Aires Mateus aus Lissabon sind Meister im Umgang mit der Leere. Negativformen evozieren Ideen von Objekten, die real gar nicht vorhanden sind. Mit aparsamsten geometrischen Mitteln werden poetische Stimmungen auf virtuoase Weise erzeugt. (...)