architektur.aktuell 1-2/2016 - The Arts

  • Volker Giencke & Company - Konzerthaus "Great Amber", Liepaja, Lettland

  • ARCHITEKTURBUERO 1 - Anton Bruckner-Privatuniversität in Linz

Inhalte dieser Ausgabe

The Arts

Volker Giencke & Company - Konzerthaus "Great Amber", Liepaja, Lettland

Text: Gudrun Hausegger - Aufbruch in eine neue Zeit

Mit dem Bau der multifunktionalen Konzerthalle in Liepaja, Lettland, ist Architekt Volker Giencke ein ikonenhaftes Gebäude von konstruktiver Eleganz und räumlicher Dynamik gelungen. Für die Stadt an der Ostsee ist der „Great Amber“ ein Symbol für ihre kulturelle Neuorientierung – und vor allem für ihre lange musikalische Tradition. (...)

 

ARCHITEKTURBUERO 1 - Anton Bruckner-Privatuniversität in Linz

Text: Romana Ring - Offen und schalldicht

Das neue Haus der Linzer Schule für Musik, Tanz und Schauspiel verbindet Gegensätze: Abgerückt vom lärmenden Kernstadtgebiet bietet es introvertierte Studienräume in Grünlage. Gleichzeitig öffnet es sich dem Publikum mit sanften Gesten des Baukörpers und Aufführungen in akustisch perfektionierten Sälen. (...)

 

Grüntuch Ernst - Deutsche Schule Madrid

Text: Claus Käpplinger - Abstrakte Geometrie, komplex neu interpretiert

In der verlorenen Peripherie Madrids ist die Deutsche Schule mit ihren überraschend vielfältigen Räumen ähnlich einer Stadt im Kleinen ein Glücksfall. Ihre komplexe Geometrie knüpft an ein verdrängtes Erbe Spaniens an, das jedoch vorbehaltlos modern und auf die Integration der Landschaft hin neu interpretiert wurde. (...)

 

Interview

Marte.Marte - Architektur ohne Kompromiss

Fragen: Cordula Rau

Die Brüder Bernhard und Stefan Marte absolvierten ihr Architekturstudium an der Universität Innsbruck. 1993 gründeten sie das gemeinsame Büro in Weiler, einer kleinen Rheintalgemeinde in Vorarlberg. Neben einer Vielzahl an Privat- und Sonderbauten können Marte.Marte auf eine beachtliche Reihe preisgekrönter Bauwerke im Bereich Kultur, Bildung und Infrastruktur verweisen. Ihre Entwürfe sind geprägt von Eigenständigkeit, rigider Abstraktion, Reduktion und einem besonderen Verständnis für den jeweiligen Ort. (...)

 

Projects

pxt Pichler & Traupmann - Landwirtschaftliche Fachschule Güssing

Text: Isabella Marboe - Für Mensch und Tier

Für den Lehr-und Wirtschaftsbetrieb der Landwirtschaftlichen Fachschule Güssing entwickelten Pichler & Traupmann Architekten eine eigene Typologie. Wie ein Ring fasst ein riesiges Vordach alle Räume, Hallen und Ställe zusammen, die vom zentralen Hof aus fingerförmig in die Landschaft auslaufen. (...)

 

Dietrich | Untertrifaller - Omicron Campus, Klaus, Vorarlberg

Text: Franziska Leeb - High-tech und Hippieflair

Die Erweiterung des Headquarters eines Vorarlberger Energietechnikunternehmens ist ein Bürogebäude für alle Sinne, zudem architektonisch anspruchsvoll, ökologisch lupenrein und von sozialer Verantwortung getragen. (...)