architektur.aktuell 05/2010

architektur.aktuell 05/2010

Tourismus

Boris Podrecca – Hotel Lacroma Resort, Dubrovnik, Kroatien

Text: Vera Grimmer – Ortsbezug zwischen Rationalität und Sinnlichkeit
Dubrovnik hat mehr mit Venedig gemeinsam, als man vermuten würde. Auch hier gab es in der Renaissance suburbane Sommervillen der Patrizier. Boris Podrecca beschört in einem Hotelumbau das Flair von Altstadt und Feriensitz gleichermaßen.


hohensinn architektur – Hotel am Domplatz, Linz

Text: Romana Ring – Urbaner Raum an einer Schnittstelle der Epochen
Der neugestaltete Domplatz soll die lebendige Innenstadt-Atmosphäre des Linzer Hauptplatzes Richtung Süden erweitern. Kernstück dieses Stadtumbauprojekts ist ein neues Hotel, das souverän zwischen den verschiedenen Bauperioden des Domplatzes vermittelt.


Söhne&Partner – Hotel Caldor, Self Check In, Münchendorf/Seedörfl, Niederösterreich

Text: Isabella Marboe – Bügel in der Landschaft
Besondere Sehenswürdigkeiten gibt es in Seedörfl keine. Dafür liegt es nur zehn Minuten von der Wiener Stadtgrenze an der Bundesstrasse 16. Das genügt, um ein kompaktes, kleines Hotel mit Self-Check-In rund um die Uhr rentabel zu führen. Die Architekten Söhne&Partner planten die niederösterreichische Version eines stylishen Mini-Motel für Handlungsreisende im Zeitalter des worldwideweb.


Giner + Wucherer – Servicegebäude am Campingplatz, Natterer See, Tirol

Text: Matthias Boeckl – Freiluft-Luxus zwischen Bergen und See
Der Campingplatz am Natterer See ist in vielfacher Hinsicht ein ungewöhnliches Tourismus-Unternehmen. Seit acht Jahrzehnten leistet man hier Pionierarbeit. Nun eröffnet ein anspruchsvolles neues Servicegebäude selbst in Zeiten der Wirtschaftskrise der Branche neue Perspektiven.


Carlos Ferrater – Patrick Genard – Xavier Marti – Mediapro Tower, Barcelona

Text: David Cohn – Großer Auftritt an der Avenida
Der Mediapro Tower in Barcelona ist eigentlich zwei Gebäude: ein 17-stöckiger Büroturm und, daran gefügt, ein dreistöckiger Baukörper auf 18.000 m2 Grundfläche, der TV- und Filmproduktionseinrichtungen für diese Audio-Video-Agglomeration einschließt. Hier jedoch soll uns vornehmlich der Turm interessieren, und das wegen seiner bemerkenswerten strukturellen Fassade.


Gangoly & Kristiner – Neues Hörsaalgebäude der Montanuniversität Leoben, Steiermark

Text: Ulrich Tragatschnig – Neuinterpretation moderner Grundsätze
Gangoly & Kristiner Architekten haben das in den 1960er Jahren von Karl Raimund Lorenz errichtete Hörsaalgebäude der Montanuniversität Leoben generalsaniert und waren dabei auf den Erhalt des historischen Baukerns ebenso bedacht wie auf dessen Übersetzung in ein zeitgemäßes Erscheinungsbild.

Aboservice

+43 1 353 6000-22
abo@architektur-aktuell.at

Montag - Mittwoch 09.00 Uhr - 15.00 Uhr
Donnerstag 09.00 Uhr - 16.00 Uhr

Aboservice architektur.aktuell
Medecco Holding GmbH
Loquaiplatz 12
1060 Wien, Österreich

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos ein architektur.aktuell Special, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.