architektur.aktuell 06/2010

architektur.aktuell 06/2010

Education

S.O.F.A. architekten & Pius Pircher – Grund- und Musikschule in St. Walburg, Südtirol

Text: Matthias Boeckl – Architektur als Befreiung
Innovation im Schulbau ist rar. Sie kann nur entstehen, wenn Bauherr, Nutzer und Planer an einem Strang ziehen – und wenn auch alle übrigen Rahmenbedingungen stimmen. In Südtirol hat sich diese günstige Konstellation bei einer Grund- und Musikschule eingestellt. Sie bietet nicht nur den Kindern ein optimales Lernumfeld und den Lehrern angenehme Arbeitsbedingungen, sondern dient mit ihren öffentlichen Bereichen auch der Dorfgemeinschaft.


NMPB_Architekten & AN_Architects – Campus Monte Laa, Wien

Text: Isabella Marboe – Schnittige Landmark
In Monte Laa realisierten die NMPB_Architekten mit AN_Architects das erste Campus-Modell der Stadt Wien, wo junge Menschen von 0 bis 10 Jahren ganztags betreut werden. Der Mäander mit der spitzen Schnauze und dem Sportplatz am Dach nutzt das Gelände optimal und windet sich um einen geschützten, sonnigen Grünraum. Mit Kindergarten, Hort, Volksschule und multifunktionaler Halle wird er zum sozialen Treffpunkt im Quartier.


aap.architekten – Kindertagesheim Schloss Schönbrunn, Wien

Text: David Pasek – Von der Hofküche zum Lebensraum für Kinder
Die Kinderfreunde sind mit dem Standort Schönbrunn durch eine lange und wechselvolle Geschichte verbunden. Ein notwendiger Umzug ermöglichte ein forderndes wie sensibles räumliches Update in dem zeitgemäße Pädagogik stattfinden kann.


ARTEC – Terrassenhaus „Bremer Stadtmusikanten“, Tokiostraße, Wien

Text: Isabella Marboe – Casablanca in der Donaustadt
In der Tokiostraße realisierten ARTEC Architekten und die Genossenschaft „Neues Leben“ einen sozialen Wohnbau der Sonderklasse. Eine 4,20 Meter hohe Arkade und um 45° verschwenkte „Casablanca“-Typen mit zweistöckigen Loggien geben ihm ein unverwechselbares Gesicht. Dahinter stapeln sich Lofts mit Galerie und Garten, Maisonetten mit Atrium, Reihen- und Kleingartenhäuser am Dach zum vielschichtigen Wohngefüge.


Reinhard Drexel – Friedhofserweiterung, Fussach, Vorarlberg

Text: Matthias Boeckl – Die Kunst der Mauer
Friedhöfe sind keine alltägliche Bauaufgabe. Mit steigender Flächenknappheit wird diesem wichtigen Teil einer urbanen Kultur nun aber immer größere Aufmerksamkeit zuteil. Es gilt, kontemplative Stimmungen auf immer engerem Raum zu evozieren. Reinhard Drexel zeigt, dass diese räumliche Konzentration dem Ziel nicht entgegensteht, sondern sogar zugute kommt.

Aboservice

+43 1 353 6000-22
abo@architektur-aktuell.at

Montag - Mittwoch 09.00 Uhr - 15.00 Uhr
Donnerstag 09.00 Uhr - 16.00 Uhr

Aboservice architektur.aktuell
Medecco Holding GmbH
Loquaiplatz 12
1060 Wien, Österreich

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos ein architektur.aktuell Special, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.