Ehrenmitgliedschaft der Zentralvereinigung der ArchitektInnen für Gustav Peichl

Gustav Peichl © F. J. Morgenbesser / WikiCommons

Gustav Peichl © F. J. Morgenbesser / WikiCommons

Die Zentralvereinigung der Architektinnen und Architekten Österreichs (ZV) nimmt den 90. Geburtstag von Prof. Arch. Gustav Peichl zum Anlass, ihm die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen. Gustav Peichl hat gemeinsam mit Hans Hollein, Franz Kiener und anderen Vorstandsmitgliedern wesentlich zur Profilierung der ZV beigetragen. 1965-69 war er Teil des Redaktionsteams der legendären Zeitschrift „bau“ zusammen mit Hans Hollein und Oswald Oberhuber. Diese Tätigkeit machte es möglich, den architektonischen Diskurs hierzulande zu festigen und die Architekturszene Österreichs international bekannt zu machen. Darüber hinaus sind seine vielen Aktivitäten zur Förderung der Baukultur zu erwähnen, als Mitglied der ZV und als Architekt.

Die feierliche Veranstaltung findet am Freitag, 15. Juni 2018, 11.30 Uhr im MAK statt, wo Gustav Peichl derzeit die Personale GUSTAV PEICHL. 15 Bauten zum 90sten gewidmet ist.

An der Feier werden u.a. Architekt Franz Kiener (Ehrenmitglied der ZV seit 2018), Architektin Maria Auböck (Präsidentin der ZV) sowie Christoph Thun-Hohenstein (Direktor des MAK) teilnehmen.

Die Zentralvereinigung der Architekten Österreichs (ZV) wurde 1907 gegründet. Ursprünglich Standesvertretung der Architekturschaffenden, ist die ZV heute eine kulturelle Vereinigung, die für höchste Architekturqualität eintritt. Sie regt Diskussionen zu Architektur und Städtebau an, gibt Impulse, das Berufsbild der ArchitektInnen weiterzuentwickeln und vergibt jährlich den renommierten Bauherrenpreis. www.zv-architekten.at

Quelle: art:phalanx