Logik der Landschaft © Attila Róbert Csóka / Paradigma Ariadné

Nicht der Mensch, sondern die Landschaft ist im Fokus des „Slanted House“, das Paradigma Ariadné auf ein Feld an der ungarisch-slowakischen Grenze stellten.


 

Seit Bestehen ihres Büros befassen sich Attila Róbert Csóka, Szabolcs Molnár and Dávid Smiló, die Gründer von Paradigma Ariadné, mit der traditionellen Architektur und kontextualisieren sie neu.

Mit provokanten Ideen irritierte das Budapester Architekturbüro Paradigma Ariadné bereits mehrfach die Rezipienten seiner Arbeit. So zum Beispiel ihr ausgefallener und zugleich simpler Vorschlag für den Neubau der Fußballakademie des Vereins MTK Budapest, den sie 2018 als „Haus mit hundert Zimmern“ (House With a Hundred Rooms), eine über 400 Meter lange Aneinanderreihung von Räumen mit einem vorgelagerten verbindenden Korridor konzipierten – hergeleitet von einem Bautypus der ungarischen Volksarchitektur. Dieser Entwurf basiert ebenso...  

Ansicht © Attila Róbert Csóka / Paradigma Ariadné

Ansicht © Attila Róbert Csóka / Paradigma Ariadné

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.