Wood is the New Good & Urbane Bienenhaltung und Architektur | Sauerbruch Hutton

Ansicht von innen, Holz-Modulbau 'Woodie', Hamburg; (c) Sauerbruch Hutton

Ort:  Berlin
Themen:  Holzbau, Urbanes

Die Architekten Sauerbruch Hutton sind im Rahmen des MakeCity Festival Berlin - das Festival für Architektur und Andersmachen vom 14. Juni bis 1. Juli 2018 - mit zwei Veranstaltungen vertreten.

Beim Studiotalk 'Wood is the New Good' am Freitag, 22. Juni 2018 diskutiert Matthias Sauerbruch mit Entwicklern, Planern und Nutzern den urbanen Holzbau als Chance einer nachhaltigen Verdichtung von Städten. Veranstaltungsort ist die Berlin Metropolitan School, für die Sauerbruch Hutton eine Holzkonstruktion mit 4700 m² auf das Dach eines DDR-Plattenbaus gesetzt haben. Der Dachaufbau steht kurz vor Fertigstellung und bietet an dem Abend auch Gelegenheit zur Besichtigung.

Der Programmpunkt Urbane Bienenhaltung und Architektur führt Sie am Donnerstag, 21. Juni, zu den Bienenhäusern in die Gärten der Akademie der Künste am Hanseatenweg. Die Häuser wurden von Sauerbruch Hutton gemeinsam mit dem Filmemacher und Imker Marian Engel entwickelt und werden diesen Sommer erstmals von Berliner Bienen genutzt.

Anmeldung erforderlich unter media@sauerbruchhutton.com

+ + +

Wood is the New Good

Holz ist in aller Munde. Der traditionsreiche Baustoff ermöglicht eine ökologisch nachhaltige, kostengünstige und zeiteffiziente Verdichtung unserer Städte. Dank moderner Vorfertigungstechniken und Konstruktionen sind inzwischen selbst Wolkenkratzer aus Holz möglich und in Planung.
Sauerbruch Hutton erforschen mit der Immanuelkirche in Köln, dem Hager Forum im Elsass, dem Umweltbundesamt in Dessau und dem derzeit weltweit größten Wohnbau aus Holzmodulbauweise in Hamburg ein breites Spektrum an Möglichkeiten, die Holzbauweise anzuwenden. In ihrem jüngsten Holzbauprojekt – der Erweiterung der Berlin Metropolitan School auf dem Dach eines DDR-Plattenbaus – diskutieren die Architekten mit weiteren Pionieren und Spezialisten über aktuelle Entwicklungen und die architektonischen und urbanen Qualitäten des Holzbaus.

Talk:
Freitag, 22. Juni 2018
19.00 - 21.00 Uhr mit gemeinsamen Ausklang auf der Dachterrasse
Berlin Metropolitan School (Dachaufbau)

mit:
Silke Friedrich, Berlin Metropolitan School
Tom Kaden, Kaden+Lager
Anders Übelhack, Züblin Timber
Benjamin Scheerbart, Eckwerk
Thomas Scherer, denkmalneu
Stefan Walliser, Innovatio

+

Urbane Bienenhaltung und Architektur

Ursprünglich 2001 als Kunstprojekt realisiert, gehen die Bienenhäuser der Architekten Sauerbruch Hutton nun in ihre dritte Generation und werden diesen Sommer erstmals von Berliner Bienen genutzt.
 
In enger Zusammenarbeit mit dem Imker und Filmemacher Marian Engel haben Sauerbruch Hutton für den Garten der Akademie der Künste sechs modular erweiterbare Bienenhäuser entwickelt, die ganz auf die Bedürfnisse ihrer Bewohner zugeschnitten sind. Sie nehmen auf den Garten ebenso Bezug wie auf die umliegenden Hochhäuser des Hansaviertels.
 
Architekten und Imker laden zu einer gemeinsamen Führung, um die urbane Imkerei, die vielfältige Flora des Akademiegartens und die architektonischen Besonderheiten der Bienenhäuser und nicht zuletzt ihren Honig kennenzulernen.

Führung:
Donnerstag, 21. Juni 2018
18.00 - 20.00 Uhr
Akademie der Künste
Hanseatenweg 11
10557 Berlin

+ + +

Über Sauerbruch Hutton

Sauerbruch Hutton ist ein internationales Studio für Architektur, Städtebau und Design mit Sitz in Berlin. 1989 von Louisa Hutton und Matthias Sauerbruch gegründet, arbeiten dort heute ca. 80 Mitarbeiter an Projekten in Europa und Lateinamerika. Sauerbruch Hutton gehören zu den wichtigsten und erfahrensten Vertretern des nachhaltigen Bauens. Die Verbindung von funktionaler, ökologisch bewusster und stadträumlich integrierter Planung und der Freude an sinnlichen Formen und Farben ist das Kennzeichen ihrer preisgekrönten Architektur.

Zu ihren bekanntesten Gebäuden zählen die GSW Hauptverwaltung in Berlin, das Umweltbundesamt in Dessau, das Museum Brandhorst in München und die Immanuelkirche in Köln. Ihr M9 Museum für das 20. Jahrhundert eröffnet im Dezember 2018 in Venedig-Mestre.

www.sauerbruchhutton.de

 

(Quelle: Presseaussendung Sauerbruch Hutton)