JSWD Architekten im Porträt

JSWD

JSWD

JSWD Architekten

Das Kölner Büro JSWD Architekten besteht seit dem Jahr 2000. Die vier Gründungspartner Jürgen Steffens, Olaf Drehsen sowie die Brüder Konstantin und Frederik Jaspert  heute ein Büro mit über 90 Mitarbeitern.

JSWD hat in den vergangenen Jahren viele Projekte im Inland und zunehmend im europäischen Ausland verwirklicht - die große Mehrzahl als Ergebnis gewonnener Wettbewerbe. Das Streben nach konzeptioneller und formaler Klarheit zieht sich wie ein roter Faden durch alle Bauvorhaben. Die Arbeit mit wenigen, aber klar definierten Elementen  schafft eindeutige Gebäude- und Freiraumhierarchien. Die Identität eines jeden Entwurfs entwickelt sich hierbei immer aus dem Spezifischen der Situation und dem Anspruch, das Selbstverständnis  des Nutzers im Sinne einer Corporate Architecture widerzuspiegeln.

Fruchtbar war auch immer wieder die Kooperation mit europäischen Partnerbüros. Beispielhaft dafür stehen das Museumsprojekt „Haus der europäischen Geschichte“ in Brüssel, welches 2017 eröffnet wird und die Realisierung des Thyssenkrupp Quartiers in Essen bis 2014  (beide in Zusammenarbeit mit Chaix & Morel, Paris).

Realisierte Projekte (Auswahl)

Museum der europäischen Geschichte, Brüssel, Belgien, 2016 (*1,2)

Flowtower, Refurbishment ehem. BDI-Bürohochhaus, Köln, 2016

Bürohaus in Navile Tre, Bologna, Italien, 2016 (*3)

CSSF, Luxemburgische Finanzaufsicht, Luxemburg, 2015 (*4)

CWD, Center for Windpower Drives, Campus Melaten, Aachen, 2014

ThyssenKrupp Quartier, Essen, 2010 / 2014 (*1)

Telekom Flagship-Store, Zeil Frankfurt, 2011 und Schildergasse Köln, 2013

TZA, Transferzentrum Adaptronik, Fraunhofer-Institut LBF, Darmstadt, 2010

Hotel und Jugendherberge am Quai de Seine, Paris, Frankreich, 2008 (*1)

Kunsthochschule für Medien, Köln, 2005

Projekte in Planung + Ausführung (Auswahl)

Koelnmesse 3.0, Köln, Auftraggeber: koelnmesse AG

UKSH, Erweiterung und Ertüchtigung der Universitätskliniken Kiel und Lübeck (*6)

Bürohaus ehem. Zeche Nordstern, Gelsenkirchen, Auftraggeber: Vivawest Wohnen

Business Center A.01, Wien, Österreich, Auftraggeber: SIGNA (*5)

Ecole Centrale, Clausen, Auftraggeber: Stadt Luxemburg (*4)

Weitere Wettbewerbserfolge (Auswahl)

Medienzentrum des SWR Baden-Baden, 2. Preis 2016

Musikzentrum Viktoria-Quartier Bochum, 2. Preis 2012

Bâtiment Jean Monnet 2, EU-Kommission Luxemburg, 1. Preis 2010 (*1)

Bühnen der Stadt Köln, 1. Preis 2008 (*1)

Hauptbahnhof Luxemburg, 1. Preis 2005 (*1)

ICE-Terminal Köln-Messe/Deutz, 1. Preis 2000

Legende

 in Zusammenarbeit mit:

  1. Chaix & Morel et Associés, Paris
  2. TPF Engineering, Brüssel
  3. cfk architetti, Venedig
  4. a+a, Luxemburg
  5. BEHF architects, Wien
  6. HDR TMK Architekten, tsj architekten, sander.hofrichter architekten

(Stand Nov. 2016)

www.jswd-architekten.de