Werner Wirsing im Porträt

Werner Wirsing, geb. 1919, wurde im Jahr 2007 mit dem Bayrischen Architekturpreis ausgezeichnet. Er realisierte die Wohnheimsiedlung am Maßmannplatz (1948–52) in München die damals schon ein Vorzeigeprojekt war und mittlerweile unter Denkmalschutz steht. Seine Bauten sind von hohem sozialen Anspruch bestimmt. Wichtigste Bauten: Studentenwohnheim für die Olympischen Spiele 1972, Ferienhaus R am Comosee (1958–60).