obermoser arch-omo | 007 Elements, Sölden

Am Limit  Das Ötztal ist ein Hotspot des Österreich-Tourismus. Als größte Destination im stärksten Tourismus-Bundesland Tirol trägt dieser Betrieb eine doppelte Verantwortung: Einerseits müssen ständig neue Angebote geschaffen werden, um rasch wechselnde Kunden-Erwartungen und Zielgruppen zu bedienen, die Gästezahlen konstant hoch zu halten und Wertschöpfung sowie tausende davon abhängende Arbeitsplätze zu sichern. Andererseits muss das Management dieses Mega-Betriebs mit drei Millionen Nächtigungen im Winter und knapp über einer Million im Sommer auch für den Erhalt der kostbaren Naturressourcen sorgen, deren Nutzung diese beeindruckenden Zahlen ermöglicht. Das liegt auch im Interesse der Allgemeinheit, die berechtigten Anteil an den spektakulären hochalpinen Naturlandschaften nimmt. Deren Beeinträchtigung würde letztlich alle betreffen, weshalb die Balance zwischen intensiver und sanfter Nutzung entscheidend ist. (...)

Lesen Sie mehr in der neuen Ausgabe!