projekt CC | Einfamilienhaus aus Dämmbeton, Graz

Einmalige Lage • Das Grundstück liegt im Osten von Graz, in einer einzigartig durchgrünten, luftigen und daher sehr beliebten Wohngegend. Die Ausgangslage war schwierig: Denn auf der im Schnitt etwa 26 Meter breiten, rund 80 Meter tiefen, von hohen, alten Bäumen eingerahmten Parzelle, die von der Straße im Süden bis zur Grundgrenze im Norden um gute achteinhalb Meter ansteigt, stand bereits ein schmuckes, kleines Haus mit Satteldach. Es hatte etwa 60m2 Wohnfläche, stammte aus den 1970er Jahren, war von Architekt Karl Hütter geplant und damals sogar in einem Fachmagazin publiziert worden. Den Bauherren war es ans Herz gewachsen. „Wir hatten schon eine Bindung zu dem Haus“, so die Baufrau. Doch letztlich war es zu klein für eine junge Familie und bot auch keinen Zugang zum oberen, im Süden gelegenen Teil des Gartens. (...)