Schule

„In der Pause verteilt es sich besser“ Die deutlich erweiterte Volksschule Straßgang bietet unterschiedlich konzipierte Lern- und Freizeitbereiche. Dabei wird sie auch dem kindlichen Bewegungsdrang gerecht.


Wachsender Raumbedarf

Die vor Beginn des laufenden Schuljahres abgeschlossene Erweiterung der Volksschule Straßgang war mehr als notwendig, liegen doch gleich drei eben neu entstehende Siedlungen – etwa die sogenannte „Green City“ – in ihrem Einzugsgebiet. Das wird in diesem Grazer Stadtquartier laut Prognosen die Einwohnerzahl allein in den nächsten drei Jahren um 900 Personen steigern. Mittelfristig wird die Bevölkerung um mehrere Tausend wachsen, was eine Aufstockung der Klassenanzahl von acht auf zwölf nötig machen wird. Die demografischen Entwicklungen sind aber nicht der alleinige Grund für den erhöhten Raumbedarf der Schule. Die Nachmittagsbetreuung und ein verschränkter Ganztagesunterricht, wie er in Zukunft für zumindest eine Klasse pro Jahrgang angeboten werden soll, erhöhen den Raumbedarf, ebenso wie die Sprachförderkurse für jene Kinder, deren Erstsprache nicht Deutsch ist.

Schule

In den 1980er Jahren war das unter Denkmalschutz stehende Gebäude der Volksschule schon einmal erweitert worden. Die ursprüngliche Anzahl der Klassen wurde dabei auf acht verdoppelt. Zuletzt waren die räumlichen Gegebenheiten dennoch mehr als beengt. Religionsstunden mussten im Werkraum stattfinden. Die in der Integrationsklasse eingesetzte Stützlehrerin verrichtete ihre Arbeit aus Platzmangel am Gang, wo auch, nicht brandschutzkonform, die Schülergarderoben untergebracht waren. Der Turnunterricht wurde in der südlich anschließenden Neuen Mittelschule abgehalten. Dorthin gingen die Kinder auch zum Mittagessen. Insgesamt fehlten durch Zuzug und neuere Unterrichtsformate vier Klassenräume, fünf Gruppenräume, ein Bereich für die Ganztagesschule samt Nebenräumen, Zentralgarderobe und Turnsaal sowie entsprechende Erweiterungen der Arbeitsbereiche für das Personal und der Sanitäranlagen. Außerdem sollten eine Bibliothek und ein Mediensaal untergebracht werden. (...)

Schule

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.