imm cologne

Aus Licht gebaut

Für die nächste Ausgabe von „Das Haus“ auf der imm cologne wurde Lucie Koldova nominiert, gefeierte Designerin der tschechischen Designszene. Die Aufgabe lautete, die Bedeutung des Lichts bei der Gestaltung des Wohnraums hervorzuheben. Obwohl Lucie Koldova vor allem für ihre spektakulären Leuchten bekannt ist, ist sie mit viel Enthusiasmus an die Herausforderung herangegangen. Es geht ihr weniger um die Form an sich als vielmehr mehr „um die Energie, die mit dem Licht in unsere Wohnungen kommt“, sagt die in Prag lebende Designerin: „Ich will die Geschichte eines idealen Hauses erzählen, und zwar nicht mit Worten, sondern mit Licht in unterschiedlichsten Formen.“

„Das Haus 2018“ wird durch fast wabenartig aneinandergefügte Lichtraum-Zellen gebildet, in denen das Licht in verschiedensten Formen und Programmierungen nicht nur den Raum markiert, sondern auch seine Funktion und eine bestimmte Empfindung unterstützt. „In meinem ‚Haus‘ wird das Licht die Hauptrolle spielen, und die Möblierung wird die Räume komplettieren – und nicht umgekehrt!“, beschreibt Koldova die neue Charakteristik von „Das Haus“. Jeder Raum in Koldovas „Haus“ soll für ein bestimmtes Gefühl und eine praktische Funktion des täglichen Lebens stehen, um individuelle Bedürfnisse zu befriedigen, während im Zentrum ein Wohnraum für gemeinschaftliche Erlebnisse steht. Für „Das Haus“ hat sie sich auch in Sachen Möblierung noch einiges einfallen lassen, das in Formen- und Materialsprache außergewöhnlich ist, so etwa einen gläsernen, von einer Schalenfamilie begleiteten Waschtisch für Antoniolupi in ausgefallener Farbgebung oder die Sofalandschaft „Soft Islands “ zum Relaxen. Auch eine Neuheit von Brokis wird in „Das Haus“ vorgestellt: Ivy, eine kleine Glasleuchte, die als Einzelprodukt oder für raumgreifende Installationen eingesetzt werden kann. Hier werden Leuchten zur Feuerstelle, zum Lichtvorhang, zur heimleuchtenden Laterne. Jeder Raum wird von einem eigenen Material und einer eigenen Lichtfarbe dominiert.

Die imm cologne findet vom 15. bis 21. Januar 2018 in Köln statt.

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1 | D-50679 Köln, Deutschland
Tel.
+ 49/221/821-0 | Fax + 49/221/821-2574
info@koelnmesse.de | www.koelnmesse.de