Infrarotheizungen von Könighaus

Spürbar unsichtbar

Heizung und Energieeffizienz spielen bei der Planung neuer Wohnräume in der Architektur eine zentrale Rolle. Wie können ArchitektInnen auf die Herausforderungen unserer Zeit im Zeichen der globalen Erderwärmung reagieren? Wie müssen die Anforderungen an Energie- und kosteneffiziente Heiztechnologie aussehen, um auch in Zukunft Energieverluste auf ein Minimum zu begrenzen? Die Wand- und Deckenheizungen des deutschen Herstellers Könighaus bieten mit ihren Infrarotheizungen eine effiziente und intelligente Lösung.

Vorteile

Der große Vorteil einer Infrarotheizung gegenüber dem klassischen Heizkörper liegt in der hohen Energieeffizienz. Durch eine Infrarotheizung werden im Raum befindliche Gegenstände, Wände, Decken, Böden und Personen gleichermaßen erwärmt und geben anschließend die Wärme an die Raumluft weiter. Die Feinstaubbelastung ist somit geringer als bei Konvektions-Heizsystemen und steigert das allgemeine Wohlbefinden.
Ein weiterer Pluspunkt für die Bauplanung liegt in der Kostenkalkulation. Die Infrarotheizungen benötigen aufgrund direkter Einstrahlung einen geringeren Energieaufwand gegenüber herkömmlichen Wärmequellen. Zudem sind die Anschaffungs- und Wartungskosten einer Könighaus Infrarotheizung im Vergleich zu herkömmlichen Heizsystemen gering. Im Hinblick auf die Installation einer herkömmlichen Heizungsanlage wird durch die Nutzung von Infrarotheizungen ein erheblicher Kostenfaktor eingespart, da Baumaßnahmen wie die Verlegung von Rohrleitungen, Gasanschlüssen oder Abgassystemen nicht nötig sind. Könighaus unterstützt mit seinen Infrarotheizungen BauherrInnen, PlanerInnen und ArchitektInnen in ihren Visionen, mit nachhaltigen Baumaterialien und innovativen Technologien hochwertige, intelligente Bauwerke zu erschaffen.

Wandheizung

Die beliebte Wandheizung zeichnet sich durch ihre Funktionalität und die einfache Installation ohne umfangreiche bauliche Maßnahmen aus. Das unauffällige Design integriert sich mühelos in jede Räumlichkeit und besticht durch ihre einfache Bedienbarkeit. Durch die Vielzahl der individuellen Anpassungsmöglichkeiten bietet die Infrarotheizung der P-Serie ArchitektInnen und DesignerInnen die Möglichkeit, Heiztechnologie völlig neu zu denken und in ihre Entwürfe zu integrieren. Zukünftig nehmen elektronische Bedienelemente einen immer wichtigeren Bestandteil bei der Planung Smart Home fähiger Wohnräume ein. Hier bietet Könighaus neben manuellen Heizpaneelen Smart Home fähige Infrarotheizungen an, die mit der „Könighaus Smart Home“ App gesteuert werden.

© Könighaus

Deckenheizung

Das Heizpaneel für die Deckenmontage ist unauffällig, platzsparend und lässt sich in jede Raumsituation einbinden. Durch die Positionierung an der Decke wird über die komplette Fläche besonders gleichmäßig und effizient Strahlungswärme abgeben. Diese Wärme erinnert an Sonnenstrahlen oder die Wärme eines Kachelofens und wird als besonders angenehm empfunden. Die Deckenheizung arbeitet mit geringer Vorlauftemperatur und nutzt - im Gegensatz zu konventionellen Heizkörpern - die benötigte Energie entsprechend effizienter. Ein weiterer Pluspunkt: ArchitektInnen bieten sich durch die Deckenheizung ganz neue Möglichkeiten der Raumgestaltung.
Im Hinblick auf den stattfindenden Klimawandel und die sich verändernden Anforderungen an die Architektur steht eine nachhaltige Heiztechnologie im Fokus. Durch den Einsatz von Infrarotheizungen in Kombination mit Photovoltaikanlagen kann autark erneuerbare Energie gewonnen und CO2 neutral geheizt werden.
Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem nächsten Projekt.

Entdecken Sie Könighaus und erhalten Sie hier die kostenlose Produktbroschüre.

© Könighaus

© Könighaus

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.