21
Okt

13. Europäischer Kongress | Effizientes Bauen mit Holz im urbanen Raum

© Architekten Bökamp, Löhne

Koelnmesse GmbH, Köln

Hallenbelegung 2, 3, 5.1, 6 - 11
50679 Köln
Deutschland

-

Mit seinem 13. Kongress „Effizientes Bauen mit Holz im urbanen Raum“ (EBH) bietet FORUM HOLZBAU am 21. und 22. Oktober in Köln allen Bauschaffenden die erstklassige Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand beim Bauen mit dem Klimaschutzbaustoff Holz zu informieren. Der Kongress, der im vergangenen Jahr mit 700 Teilnehmern die grösste Holzbautagung in Deutschland bildete, wird von FORUM HOLZBAU wieder gemeinsam mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und dem Landesbeitrat Holz NRW veranstaltet. Die übliche Fachausstellung wird in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Nachfrage vergrössert. Am Kongress-Vorabend (20. Oktober) sind drei Stadtführungen geplant. Beim sich anschliessenden Ausstellerabend im Veranstaltungszentrum Gürzenich, in den Vortragspausen sowie bei den Mahlzeiten während der beiden Kongresstage bestehen gute Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Ausstellern und Referenten bzw. zum Netzwerken der Kongressteilnehmer untereinander.


Über das FORUM HOLZBAU

FORUM HOLZBAUbzw. FORUM HOLZist eine gemeinsame Plattform der Aalto University School of Science and Technology Helsinki(FI), der Berner Fachhochschule (CH), der Technische Hochschule Rosenheim(DE), der Technischen Universität München(DE), der Technischen Universität Wien(AT)und der University of Northern British Columbia(CA). In Italien kooperiert man eng mit der Università di Trento. Ziel und Aufgabe des Vereins ist die Förderung des Einsatzes von Holz im Bauwesen, überschüssige Mittel werden im Sinne der Holzwirtschaft für die Unterstützung von Forschungs-und Entwicklungsprojekten von Studierenden eingesetzt.

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.