03
Okt

Einladung zur Veranstaltung TAGESLICHT – GEBÄUDESOFTSKILLS

Architekturzentrum Wien

Museumsplatz 1
1070 Wien
Österreich

- Uhr

Täglich 10:00-19:00

Was braucht der "moderne" Mensch für seine Wohnbedürfnisse? Wie sieht das neue Bauen aus, vor allem im Hinblick auf Gesundheit, Wohlbefinden und die langfristige Akzeptanz der Nutzer?

Für diese Fragen hat man sich im FFG-geförderten Qualifizierungsnetz Gebäudesoftskills zwei Jahre Zeit genommen, um Wissen zu bündeln und zu transferieren. Ziel war es, das Wissen, wie die Menschen ticken, verstärkt in den Baubereich zu integrieren. Daher wurden die Wechselwirkungen zwischen dem Menschen und seiner gebauten Umwelt umfangreich und mit wissenschaftlicher Akribie betrachtet - ein ungewöhnlicher Zugang.

Die Erkenntnisse dieses Projekts aus dem Bereich Tageslicht werden mit freundlicher Unterstützung von VELUX kompakt präsentiert.

PROGRAMM:

  • Gebäudesoftskills: Projektidee und -methodiken des Wissenstransfers
    Arch. DI Gregor Radinger MSc, Donau Universität Krems (Projektleitung in Zusammenarbeit mit DI Christina Ipser)
  • Auswirkung von Tageslicht auf die Gesundheit
    Univ.-Doz. Dr. Arnulf Hartl, Institut für Ecomedicine, Paracelsus Privatuniversität Salzburg
  • Tageslicht aus evolutionsbiologischer Sicht
    Dr. Elisabeth Oberzaucher, Interdisziplinäres Forschungszentrum für Technik, Arbeit und Kultur
  • Die neue europäische Tageslichtnorm
    Dr.-Ing. Jan Wienold, École Polytechnique Fédérale de Lausanne und Mitglied im europäischen Normenausschuss CEN
  • Tageslicht und Farbe
    DI Pia Anna Buxbaum, Archicolor Zusammenfassung

MODERATION: Arch. DI Johannes Kislinger

Anschließend Imbiss und Gelegenheit zum Gedankenaustausch und Diskussion mit den Experten.

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.