07
Mär

Global-Lokal | Moderne Iranische Architektur

Furniture Showroom, Bonsar Architects – © Afshin Ghader Panah

Architekturgalerie

Raumburgenland Contemporary
Pfarrgasse 16/1
7000 Eisenstadt
Österreich

-

Vernissage: 07. 03. 2019, 19:00
Finnisage: 24. 05. 2019, 18:00

Der Iran, mit 80 Millionen Einwohnern und seiner alten Geschichte ist heute, mehr denn je, ein Schauplatz gewaltiger kultureller und politischer Spannungen und Veränderungen. 


Die aktuelle Architekturszene des Iran entwickelte sich seit der islamischen Revolution im Jahre 1979, aufbauend auf konträren Theorieansätzen, in pluralistischer Weise und vermag interessante internationale Entwicklungstendenzen vorzuweisen. Vor allem im letzten Jahrzehnt wurde im Iran beachtlich viel gebaut, so dass der Iran aus internationaler Sicht auf eine pulsierende, lebendige Architekturszene verweisen kann. Der Verleih des „Agha Khan Award“ für Architektur im Jahr 2016 an eine junge, iranische Architektin, ist ebenfalls eine Bestätigung für kreative Projekte im Iran. Der Architektur Raumburgenland präsentiert die entstandenen Ergebnisse der Teilnehmerinnen einer Lehrveranstaltung an der TU Wien unter der Leitung von Dr. Negar Hakim und Dr. Ulrike Herbig und gibt einen Überblick über die Stationen des Weges moderner Architektur in Iran.

Zur Eröffnung sprechen:
Klaus-Jürgen Bauer | Kurator Architektur Raumburgenland
Thomas Steiner | Bürgermeister der Freistadt Eisenstadt
Mehrdad Agahi | Iranischer Kulturattaché
Negar Hakim, Ulrike Herbig | Kuratorinnen der Ausstellung

Im Anschluss laden wir zum Buffet und hoffen auf anregende Gespräche bei einem guten Glas Wein.

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.