03
Mär

Homo Urbanus | A Citymatographic Odyssey

Filmstill, Homo Urbanus Neapolitanus © Ila Bêka & Louise Lemoine

HDA – Haus der Architektur

Mariahilferstraße 2
8020 Graz
Österreich

-

Di–So, 10–18 Uhr

Filme von Ila Bêka & Louise Lemoine, Italien/Frankreich


Das HDA präsentiert das außergewöhnliche Werk von Ila Bêka und Louise Lemoine, die zu den bedeutendsten KünstlerInnen und FilmemacherInnen im Bereich der Architektur unserer Zeit zählen. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl ihrer bekanntesten Filme. Zu ihren neuesten Arbeiten gehört die Filmserie Homo Urbanus, die die Beziehung zwischen Menschen und Städten in unterschiedlichsten Teilen der Welt in den Fokus nimmt. Ebenfalls zu sehen: Koolhaas Houselife, Moriyama-San, The Infinite Happiness und Barbicania. Diese Filmserie gibt Einblicke in Bauten, die zu den herausragendsten Werken der Architektur der letzten Jahrzehnte gehören.

Ergänzt wird die Ausstellung durch Alltägliche Geschichten aus dem Grazer Stadtleben, Kurzfilme, die aus dem vom HDA ausgeschriebenen Filmwettbewerb hervorgegangen sind, sowie Semesterarbeiten von Architekturstudierenden der TU Graz im Rahmen des Beginners Workshop 2020, organisiert vom KOEN-Institut.

Ausstellungseröffnung:
3. März, 18 Uhr
Online via Livestream: http://bit.ly/hda_livestream
(Der Livestream startet kurz vor Veranstaltungsbeginn.)

Ein Eröffnungsgespräch mit:
– Beate Engelhorn, Leiterin HDA, Graz
– Ila Bêka und Louise Lemoine, FilmkünstlerInnen, Venedig
– Sebastian Höglinger und Peter Schernhuber, Festivalleiter Diagonale, Wien

 

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.