04
Mär

Lukas Hochrieder | zwischen hier und dort, vorher und jetzt

Lukas Hochrieder, o.T. © Lukas Hochrieder

MUSA - Museum | Stadtgalerie | Artothek

Felderstraße 6-8
1010 Wien
Österreich

-

Museum, Startgalerie: Di–So, 10–18 Uhr
Artothek: Di–Fr, 10–18 Uhr
Mo und Feiertage geschlossen

Die Arbeiten von Lukas Hochrieder bewegen sich zwischen zeichnerischem und skulpturalem Denken. Zeichnen wird im weitesten Sinne als ein Arbeiten mit Material im (Bild-)Raum verstanden und führt zu einer installativen Praxis, die alle Elemente gleichwertig in Beziehung setzt.


Das Ausloten von Material, seiner spezifischen Eigenschaften und Verfahrensmöglichkeiten sowie das Inbeziehungsetzen der Materialien im Raum sind für die Arbeitsweise zentral. Keramik kommt dabei oft zum Einsatz und spiegelt durch das Arbeiten mit unterschiedlichen Materialzuständen von weich, brüchig bis fest Hochrieders Interesse am Fluiden, sich in seiner Form nicht Festlegenden wider.
 
In der Ausstellung in der Startgalerie stehen filigrane Momente und Zwischenzustände im Zentrum. Linien aus Keramik werden zu begehbaren Zeitabschnitten und verbinden Materialien aus unterschiedlichen Räumlichkeiten. Ein Ausbalancieren zwischen hier und dort, vorher und jetzt.

Eintritt frei!
Website

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.