23
Okt

NEUES LERNEN IN NEUEN RÄUMEN | Teil 2: Zukunftsweisende Pädagogik und Beteiligung

Bildungszentrum Großarl | thalmeier architektur – © Volker Wortmeyer

Architekturhaus Salzburg

Initiative Architektur
Sinnhubstraße 3
5020 Salzburg
Österreich

- Uhr

Mo + Di geschlossen
Mi 12-17 Uhr
Do 13-18 Uhr
Fr  12-17 Uhr
Sa 10-13 Uhr

Der Raum als Instrument des Lernens, als dritter Pädagoge, ist mehr als ein Schlagwort. Während heute im Büro, in Fabriken ja selbst in privaten Wohnungen längst die neue soziale wie auch digitale Welten Einzug gehalten haben, findet der Schulunterricht nach wie vor in Räumen statt, deren Konzeption oft weit ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Durch die jüngste Novelle der Salzburger Schulbauverordnung, die sich von starren Vorgaben für Klassengrößen verabschiedet hat, eröffnen sich völlig neue Zugänge für den Neubau bzw. die Adaptierung bestehender Schulen. Einer zukunftsweisenden Pädagogik auf Basis partizipativer Prozesse wird damit ein exzellenter Rahmen geboten. Es liegt nun an den Gemeinden, den Planenden und den Schulen in Kooperation mit dem Land... dieses Angebot mit Leben zu erfüllen.


Teil 2: Podiumsdiskussion
Zukunftsweisende Pädagogik und Beteiligung – Schulbauverordnung Neu
Die neue Schulbauverordnung bietet die Chance bei Um- und Neubauten ein individuelles Raum- und Funktionsprogramm, das nach Möglichkeit partizipativ entwickelt wurde, zu realisieren, um Raum für neue Lernformen zu schaffen. Diese bahnbrechende Neuerung nehmen wir zum Anlass, um über Sinn und Mehrwert von partizipativen Prozessen zu diskutieren und eine Vorgehensweise für die Anwendung solcher Abläufe zu erreichen.

Begrüßung
Maria Hutter (Landesrätin für Bildung und öffentliche Pflichtschulen) und
Gudrun Fleischmann-Oswald (Initiative Architektur)

Impulsvortrag
»PULS+ – LERNEN UND RAUM ENTWICKELN« 
Michael Zinner (Kunstuniversität Linz, schulRAUMkultur)

Präsentation
»PULS+ – DIGITALER SCHULBAUATLAS. SCHULBAU SALZBURG
– VERORDNUNG + PRAXIS SEIT 2009«
Ursula Spannberger (RAUM.WERT.cc)

Statements aus der Praxis
Am Podium
– Elfriede Windischbauer (Rektorin PH Salzburg)
– Tom Lechner (Architekt)
– Gabriella Gehmacher-Leitner (Bürgermeisterin Anif)
– Nikolaus Juen (Land Tirol Abteilung Bodenordnung/Dorferneuerung)

Diskussion mit
– Bernhard Auinger (Vizebürgermeister, zuständig für Schulen)
– Martina Berthold (Baustadträtin)
– Jutta Kodat (Abteilungsleiterin Kultur&Bildung, Stadt Sbg.)
– Ulrike Greiner (Direktorin Plus School of Education, Univ. Sbg.)
– Rudolf Mair (Bildungsdirektor)
– Hanna Westman (Betriebsrätin, Verein Freizeitbetreuung Salzburg)
– Max Rieder (Architekt, Erweiterungsbau Tourismusschule Klesheim)
– u.a.

Moderation
Stefan Veigl (Journalist)

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.