22
Jul

Planet Netherlands. 20 Jahre Architektur in 8 Videos

Foto: Radek Brunecky

Online Ausstellung: Twitter @Olandiamo

Facebook @olandiamo.in.italia
nstagram @olandiamo
1010 Wien
Österreich

-

Innovatives Format für innovative Architektur: Die Botschaft der Niederlande in Italien kuratiert eine virtuelle Ausstellung über zeitgenössische Architektur & Städtebau in den Niederlanden. Vom 22. Juni bis 15. August geben Multimedia-Formate tiefe Einblicke in den Entwurfs- und Schaffensprozess.


Experimentelle Architektur, die auch noch in der Retrospektive zukunftsfähig wirkt – diesen Anspruch haben die Kurator*innen an ihre Auswahl für die Ausstellung Planet Netherlands gelegt. Sie präsentieren acht Entwürfe für Wohnbau, Institutionen und öffentlichen Raum, die Anforderungen an Umnutzung, Anpassung und Nachhaltigkeit gekonnt umsetzen. Verteilt im gesamten Landesgebiet, sind sie nun ortsunabhängig und pandemiekonform bequem im digitalen Raum erreichbar. Für jeweils eine Woche steht eine Sammlung teils exklusiver Dokumente, Pläne und Fotos zur Verfügung. Interviews mit den Architekt*innen versprechen einen persönlichen Zugang zu den Werken. Aus der Zusammenarbeit mit der Videoplattform The Architecture Player entstanden Videos und Kurzfilme zu den Bauten. Sie eröffnen eine neue Erlebnisqualität des gebauten Raums. Die digitale Exkursion lässt sich über die Social Media-Profile der Botschaft @olandiamo starten. Den Auftakt der Zeitreise bildet die Universitätsbibliothek von Wiel Arets Architects, fertiggestellt 2004. Den Schluss bildet die Brücke Dafne Schippers in Amsterdam, entworfen von dem Büro Next.

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.