12
Mär

Public Poster Gallery | Reloaded

 © Bewegung für Radikale Empathie / Plakat von Julia Marie Werner

Kunstmuseum Reutlingen

Spendhaustraße 3
72764 Reutlingen
Deutschland

-

Dienstag-Samstag 11-17 Uhr, Donnerstag 11-19 Uhr, Sonntag/Feiertag 11-18 Uhr

Mit dem Wiederaufgriff der Ausstellung Public Poster Gallery im zweiten bundesweiten Corona-Lockdown knüpft die Bewegung für Radikale Empathie (BRE) an die Idee ihrer Ausstellungstournee vom Sommer 2020 an. „Corona ist nicht vorbei und wahrscheinlich wird uns das Thema noch länger beschäftigen“ sagen die Macher*innen und möchten einen Beitrag für eine offene und tolerante Gesellschaft leisten. Dabei geht es den Beteiligten darum, „den Menschen ein wenig Zuversicht zu geben und mitunter auch ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“. Denn mit den pointierten Plakaten, deren aktualisierte Motive künstlerische Positionen aus den Bereichen Fotografie, Illustration und Design zeigen, soll nicht nur Mut gemacht werden, sondern auch Solidarität ausgesprochen werden.


Das freie Kunstprojekt Bewegung für Radikale Empathie (BRE) wurde von der Stuttgarter Fotografin Dominique Brewing und der Designerin Anja Haas ins Leben gerufen. Seit 2020 sind auch die Designer*innen Melanie Müller und Markus Niessner, mit deren Idee die Public Poster Gallery entstand, Teil des Kollektivs. Für die mobile Ausstellung kooperieren sie mit dem Künstler*innenkollektiv O-Team. Die Public Poster Gallery – Reloaded wird durch das Programm Kultur Sommer 2020 des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert und hat im Kulturamt Reutlingen großen Anklang gefunden.

Website

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.