23
Mai

Sprechen über Architektur: Stadt als Kulturleistung

Sprechen über Architektur, © bene

Bene

Neutorgasse 4–8
1010 Wien
Österreich

Uhr

Im Laufe ihrer Geschichte hat die Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs (ZV) eine Vielzahl von Veranstaltungen organisiert und dazu prominente Architekten und Vertreter verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen eingeladen, die für die Entwicklung einer qualitätsvollen Architektur maßgeblich waren. Dazu zählen Alvar Aalto, Jakob B. Bakema, Willem M. Dudok, Otto Frei, Richard Buckminster Fuller, Yona Friedman, Richard Neutra, Ernesto N. Rogers, Konrad Wachsmann, Jean Nouvel und Wissenschaftler wie Theodor W. Adorno, Lucius Burckhardt, Oskar Morgenstern u. v. a. Die gegenwärtige Vortragsreihe Sprechen über Architektur schließt daran an und gibt Einblick in die hohe Qualität des Architekturschaffens und der Baukulturarbeit in Österreich, womit die ZV ihrem wichtigsten Zweck entspricht: Die Baukunst zu fördern und das Verständnis der Allgemeinheit dafür zu heben.


ExpertInnen diskutieren über mögliche Verfahren zur Entwicklung von Qualitäten öffentlicher Räume und Bauwerke.

Much Untertrifaller (Architekt und ZV-Vorstandsmitglied) im Gespräch mit: Elke Delugan-Meissl (Architektin), Markus Peter (Architekt), Bernhard Steger (Leiter MA 21A- Stadtteilplanung und Flächennutzung Innen-Südwest)

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.