1. Kärntner Seenkonferenz: Wie wollen wir mit unseren Seen in Zukunft umgehen?

Ossiachersee; Foto: Helga Rader

19.01.2018, 10:30 - 19:00

Architektur Haus Kärnten
St. Veiter Ring 10
9020 Klagenfurt
Österreich

Kärnten ist ein Tourismusland. Wer hier Urlaub macht, kommt wegen der Natur, der Berge und der SEEN. Gleichzeitig sind die hochwertigen Natur- und Kulturlandschaften der Kärntner Seenregionen begehrte Wohnstandorte. 

Das Ergebnis: Wir werben mit Bildwelten von unberührter Natur und intakter Kulturlandschaft um Touristen, vor Ort herrscht aber leider vielfach die Bau(un)Kultur!  Gar nicht schön, weder für die, die zu uns kommen noch für die, die immer hier sind. Daher startet Landesrat Rolf Holub als zuständiger Referent für überörtliche Raumplanung einen breiten Beteiligungsprozess in dem Land, Gemeinden und BürgerInnen eingebunden werden. 

Es geht um die Frage: „Wie wollen wir mit unseren Seen in Zukunft umgehen?“

Den Auftakt zu den vielfältigen Veranstaltungen dieser 1. Kärntner Seenkonferenz bildet eine intensiver Workshop für BürgermeisterInnen, Gemeinde- und Landesbedienstete sowie Baukulturinitiativen und Interessierte die sich tagtäglich mit dem Thema „Raumordnung am See“ auseinandersetzen und damit am besten wissen, wo die Chancen und  Risiken einer solchen liegen. 

Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt und daher wird um verbindliche Voranmeldung bis 16.01.2018 gebeten: office@architektur-kaernten.at