Bevk Perović Arhitekti

Islamic Religious and Cultural Center, Ljubljana

carpaneto.schöningh + Lemme Locke Lührs

Studentenwohnheim Norderoog + Süderoog, Berlin

mia2 Architektur

Stadthaus Lederergasse, Linz

Essay

Real Estatic

architektur.aktuell 11/2020

Stadtbausteine

Stadtbausteine | Elements of the City

Was macht die Stadt zur Stadt? Wohl nicht nur ihre Gebäude. Sondern das Leben in ihnen und dazwischen. Und was ermöglicht ein befriedigendes, inspirierendes urbanes Leben? Zunächst sichere und schöne Aufenthaltsräume sowie Orte des Austauschs, innen und außen, öffentlich und privat. Dann aber auch spezialisierte Bautypen wie das Wohnhaus, das Gotteshaus und die Orte der Produktion. Ein Blick auf Stadtbausteine, die Urbanität schaffen.

Essay

REAL ESTATIC

Text: Ulrich Tragatschnig Foto: Paul Ott

Die Designhauptstadt Graz ist – wie die meisten Städte – leider nicht nur schön und grün. Paul Ott nimmt jene Stellen ins Visier, an denen Wachstum und Nachverdichtung besonders problematisch werden.

© Paul Ott

© Paul Ott

Islamisch-religiöses Zentrum, Ljubljana | Bevk Pérovic Arhitekti

Text: Isabella Marboe

Der Bauplatz des islamisch-religiösen Zentrums in Ljubljana war nicht der beste. Die Architekten Bevk Pérovic machten daraus einen offenen, urbanen Ort, der positiv in das Quartier ausstrahlt. Als weiße, reduzierte Baukörper bilden die Moschee mit Minarett, Schule, Verwaltung, Apartments, das Restaurant, ein Platz und zwei Gärten ein gemütsaufhellendes Ensemble.

Bevk Perović, Islamic Religious and Cultural Centre, Ljubljana © David Schreyer

Bevk Perović, Islamic Religious and Cultural Centre, Ljubljana © David Schreyer

 

Stadthaus, Linz | mia2 Architektur

Text: Romana Ring

Das Haus Ledergasse 24 stammt aus dem 16. Jahrhundert und weist einen Weg in die Zukunft der Stadt. Etwa zeitgleich mit der Gründung ihres Architekturbüros mia2 Architektur im Jahr 2013 haben Sandra Gnigler und Gunar Wilhelm das Gebäude in der einstigen Linzer Vorstadt erworben und seither schrittweise revitalisiert.
Das Ergebnis kann guten Gewissens als ein nachahmenswertes Beispiel verantwortungsvollen Umganges mit Stadtraum empfohlen werden.

mia2 Architektur, Stadthaus Linz © Kurt Hörbst

mia2 Architektur, Stadthaus Linz © Kurt Hörbst

Studentenhäuser Norderoog und Süderoog, Berlin | carpaneto.schöningh + Lemme Locke Lührs

Text: Claus Käpplinger

Einiges Aufsehen erregen zwei ungewöhnliche Häuser für studentisches Wohnen in Berlin. Sie zeigen ihr Anderssein im Kontext aktueller Berliner Wohnbauten sehr selbstbewusst und funktional. Wo zuvor neue Wohnbauten wegen sehr starker Verkehrsbelastungen kaum möglich schienen, gelang es einer Arbeitsgemeinschaft junger Architektinnen, überraschend durchlässige Wohncluster zu bauen.

carpaneto.schöningh + Lemme Locke Lührs, Studentenwohnheim Norderoog + Süderoog, Berlin © Jan Bitter

carpaneto.schöningh + Lemme Locke Lührs, Studentenwohnheim Norderoog + Süderoog, Berlin © Jan Bitter

Wettbewerb

Leopoldquartier, Wien | Heikle Situation

Text: Franziska Leeb

Entlang des Donaukanals wird auf einem ehemaligen Firmengelände ein neues Quartier entstehen. Die Teilnehmer des zweistufigen Wettbewerbs waren gefordert, die Interessen der Developer, der Stadtplanung und der benachbarten Bevölkerung abzuwägen sowie in Balance zu bringen.
 

New Project

Bildungszentrum Innenstadt Leoben | Franz&Sue

Text: Claudia Rinne

Die Sanierung und Erweiterung eines denkmalgeschützten Schulgebäudes lässt dessen Schauseiten unberührt und rehabilitiert sie sogar teilweise. Die baulichen Eingriffe finden im Hof an der Rückseite statt und verwandeln die düstere Gangschule in einen hellen, modernen Ort des Kommunizierens und Lernens.

Franz&Sue, Volksschule und Neue Mittelschule, Leoben © Hertha Hurnaus

Franz&Sue, Volksschule und Neue Mittelschule, Leoben © Hertha Hurnaus

Areit-Apotheke, Zell am See | bergwerk Architekten

Text: Roman Höllbacher

Über ein kleines Bauwerk, das noch einigermaßen verloren auf einem Grundstück im Gewerbegebiet des Ortsteils Schüttdorf in Zell am See steht, einen Beitrag zu verfassen, mag überraschen. Das Objekt vereint mit einer Apotheke

bergwerk Architekten, Areit Apotheke, Zell am See © Paul Ott

bergwerk Architekten, Areit Apotheke, Zell am See © Paul Ott

und Bäckerei mit angeschlossenem Café zwei unterschiedliche Funktionen unter einem Dach, die sich hervorragend ergänzen. Es könnte für vergleichbare austauschbare Orte ohne besondere stadträumlich oder historische Bezüge beispielhaft sein und Signalwirkung besitzen.

Aboservice

+43 1 353 6000-22
abo@architektur-aktuell.at

Montag - Mittwoch 09.00 Uhr - 15.00 Uhr
Donnerstag 09.00 Uhr - 16.00 Uhr

Aboservice architektur.aktuell
Medecco Holding GmbH
Loquaiplatz 12
1060 Wien, Österreich

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.