Zentrum für Design-Affine

neuer Standort eröffnet | AREA

Der neue Brand Store als Zentrum für Design-Affine, Individualisten und Menschen, die Innenarchitektur und Möbel lieben hat eröffnet. Seit mittlerweile über 25 Jahren widmet sich AREA den schönen Dingen des Lebens, des Arbeitens und des Bauens. Ineinandergreifende Architektur und Inneneinrichtung, verbunden mit abgestimmten Interieur Design, Farb- und Materialberatung. Nach Standorten in Salzburg und Linz eröffnete nun am 20. Februar 2020 die neue Dependance in Wien.


AREA Wien ist ein Playground der Ideen, Urban Garden zum Runterkommen und inspirierendes Atelier um in andere Welten zu entfliehen. Auf mehr als 300 m2 erlebt man die Brandbreite der drei Brands vitra, USM und Nils Holger Moormann. Dabei stehen Design-Experten beratend zur Seite.

Firmengründer und Inhaber Eduard Peter Mayr freut sich mit „einem jungen, designorientierten und leidenschaftlichen Team, Wien bei der Erschaffung Raum gewordener Identitäten zu unterstützen“, und AREA Store Head Magdalena Wahlmüller verspricht nicht weniger als „Wien aufmischen zu wollen“. „Die Zeiten in denen man in ein Möbelgeschäft geht um einen Stuhl zu kaufen sind zwar nicht vorbei, dennoch erwarten unsere designaffinen Kunden Inspiration und Sparring. Wir wollen Erlebnisse bieten, Grenzen aufbrechen und so neue Möglichkeiten des Wohnens, Arbeitens, Lebens aufzeigen. Innovative Beratung mit dem höchsten Anspruch an perfekte Funktion gepaart mit Design.“


Nicht nur ein Möbelhaus

Auch die Philosophie der 360 Grad Betreuung, die bei AREA den höchsten Stellenwert hat, wird in Wien weitergeführt. So werden nicht nur Privat- und Firmenkunden, sondern auch (Innen-) Architekten im AREA Store auf ihre Kosten kommen. Mit einem multifunktionalen Konzept zeigt man nicht nur eine Collage an hochwertigen Möbeln, sondern lädt auch Kreative ein die Räumlichkeiten zu nutzen.

AREA Wien

Im neuen Zuhause von AREA Wien, dem Showroom von vitra am Schottenring 12, werden von nun an die Brands vitra, USM und Nils Holger Moormann vereint und kuratiert. Von Wohnraum bis Arbeitsraum wird dank dieser vielfältigen – und bisher wohlbemerkt in Österreich einmaligen – Markenkombination alles abgedeckt, was das (Inneneinrichtungs-)Herz begehrt.

Das perfekte Trio

Die so noch nicht dagewesene Konzentration von vitra, USM und Nils Holger Moormann unter einem Dach zeigt von langjähriger gegenseitiger Wertschätzung zwischen den Unternehmen. Die drei namhaften Marken, die allesamt mit ihren klaren Linien und Hang zum Understatement bestechen, bieten die perfekte Ergänzung zueinander und schaffen somit ein homogen zusammenpassendes Konzept.

Wer nun aber denkt, dass dieses Dreiergespann das Ende der Produktvielfalt darstellt liegt allerdings falsch: im umfassenden Portfolio von AREA findet man außerdem Brands wie Artek, Carl Hansen, Prostoria und viele mehr.
 

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.