Jetzt für die Zukunft bauen

Sommertaugliche klimaaktiv Gebäude

Das Haus am Park, Sonnwendviertel Ost, Architektur: feld72, Foto: Hertha Hurnaus

Die Sommer werden heißer und auch die Nächte bringen oftmals nicht die erhoffte Abkühlung – die Auswirkungen der Klimakrise sind in Österreich deutlich zu spüren. Die Gebäude der Zukunft müssen daher gleich zwei wichtige Anforderungen erfüllen: Neben dem Wärmeschutz spielt die Sommertauglichkeit eine immer größere Rolle. In beiden Fällen sind Klimaschutzaspekte wie Energieeffizienz und nachhaltige Baustoffe essenziell.

klimaaktiv bietet umfassende Beratung und Unterstützung für beides – vorsorgenden Klimaschutz und hohen Komfort im Sommer wie auch im Winter. Hierfür ist der klimaaktiv Gebäudestandard der Leitfaden, um energieeffizientes, ökologisches und behagliches Wohnen und Arbeiten zu garantieren, egal ob Neubau oder Sanierung.

klimaaktiv Raumkomfort
Die Neubau Wohnanlage „Das Haus am Park“ in Wien beschritt mit der Unterstützung von klimaaktiv gänzlich neue Wege und ermöglicht so eine nachhaltige und kostengünstige Temperierung zu jeder Jahreszeit. Erdwärme unterstützt die Heizung im Winter, im Sommer wird diese Wärme wieder an das Erdreich zurückgegeben, das kühlt die Innenräume. Das System der Bauteilaktivierung aus Fußbodenheizung und Kühldecke braucht keine Kältemaschinen und ermöglicht neben einem angenehmen Raumklima eine 100 % zyklische Regeneration des Erdwärmespeichers.

klimaaktiv ist die Kimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT).

Weitere Projekte unter klimaaktiv.at/bauen-sanieren
(Entgeltliche Einschaltung des BMNT)

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.