13
Apr

ARCHITEKTURFILME VON CHRISTOPH SCHAUB | Streaming

© Hochpaterre, ARCHITEKTURFILME VON CHRISTOPH SCHAUB

Online

Loquaiplatz 12/6
1060 Wien
Österreich

-

Online

Die Schweizer Zeitschrift Hochparterre feiert das Werk des Zürcher Dokumentar- und Spielfilmregisseurs Christoph Schaub, einem der wichtigsten Schweizer Architekturfilmer, mit einem zweiwöchigen Online-Special: In Zusammenarbeit mit dem Filmvertrieb Spoton werden zwischen 6. und 20. April 2021 auf der Webseite von Hochparterre zwölf Architekturfilme von Schaub zum Streamen angeboten.


Das Werkspektrum reicht dabei von „Il Girasole“ (1995), einer Dokumentation des Tagesablaufs in der 1935 von Angelo Invernizzi erbauten Villa Girasole bei Verona, bis zu Schaubs jüngstem Film „Architektur der Unendlichkeit“ (2018), in dem er die emotionale Wirkung von Räumen anhand von Begegnungen mit Peter Zumthor, Cristina Iglesias, Jojo Mayer, Alvaro Siza, Peter Märkli und James Turrell erforscht. Zu sehen sind unter anderem auch die filmischen Porträts „Die Reisen des Santiago Calatrava“ (2000), „Jürg Conzett – Die Kunst der Begründung“ (2002),  „Meili, Peter – Der Wechsel der Bedeutungen“ (2002) und „Bird's Nest – Herzog & De Meuron in China“ (2008) sowie „Brasilia - eine Utopie der Moderne“ (2007).

Zum Auftakt sprechen Christoph Schaub und Hochparterre-Redakteur als auch Filmexperte Marcel Bächtiger am Dienstag, 6. April 2021 um 18 Uhr live über Schaubs Werk, das Genre Architekturfilm und die einzelnen Werke, die im Streaming-Special gezeigt werden. Das Publikum kann sich mit vorheriger Anmeldung über Zoom zuschalten und Fragen stellen.

Live-Gespräch: Dienstag, 6. April 2021, 18 Uhr, mit Anmeldung via Zoom
Streaming: 6. April bis 20. April 2021, Link verfügbar ab 6. April 2021 auf hochparterre.ch

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.