15
Dez

Die Gentrifizierung bin ich | Stadt Streifen

Filmstil Die Gentrifizierung bin ich

Filmcasino

Margaretenstraße 78
1050 Wien
Österreich

Uhr

Einführung: Elke Rauth (dérive), anschließend Filmgespräch mit dem Regisseur und Protagonisten Thomas Haemmerli

»Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings« macht sich lustig. Über alles und jeden. Nicht zuletzt über den Regisseur Thomas Haemmerli selbst. In jungen Jahren »Züri brennt« Hausbesetzer, ist er längst Hausbesitzer im Trendquartier, sammelt  in Metropolen wie Tiflis, São Paulo und Mexiko-Stadt Wohnungen für seinen globalen Lebensstil, und macht sich damit selbst zum  Gentrifizierungs-Schurken. Ausgehend vom Lamento der Schweizer Rechten, der »Fremde« nehme ihnen Wohnung, Arbeit und den letzten Eisenbahn-Sitzplatz weg, und einer Linken, die alles bewahren will und sich vor Dichte fürchtet, feiert Haemmerli in seiner rasant-provokanten Wohnvita die dichte, vertikal gebaute Stadt und erklärt São Paulo zum Vorbild für die Schweiz. Gewinner Zürcher Filmpreis!

Draußen - Stadt Streifen
Tama Tobias-Macht, Johanna Sunder-Plassm | DE 2018 | 80 min | DF

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.