30
Jun

di*talks #5 „Adaptive Reuse“ – Umbauen statt Abreißen!

© Rendering smartvoll

architektur in progress

Verein zur Förderung junger Architektur
Bloch-Bauer-Promenade 23/2
1100 Wien
Österreich

Uhr

smartvoll live aus dem 50.000m² großen UNITO in Bergheim


Gemeinsam mit dem Bauherren Marco Sillaber wandern Philipp Buxbaum und Christian Kircher von smartvoll in der ehemaligen Lagerhalle des Universalversands und berichten, wie man, anstatt abzureißen, aus einem dunklen Bunker für Paletten lebendige und lichtdurchflutete Orte für Menschen macht. Smartvoll  haben schon mit dem Loft und der Markthalle in der Panzerhalle in Salzburg eindrucksvoll bewiesen, dass man mit entsprechender Kreativität und qualitativ hochwertiger Gestaltung großvolumige Industriebrachen und Hallen umprogrammieren und mit neuem Leben erfüllen kann.

Im Livestream spricht das Architektenteam aus Wien über den Weg der letzten 5 Jahre und die 4 großvolumigen Projekte in Salzburg die diesen begleitet haben. Welche Auswirkung hat Raum auf menschliche Gruppierungsmuster, wenn er so groß ist, dass man locker einen A380 drinnen parken kann? Was hat man davon derart riesige Hallen stehen zu lassen und nicht abzureißen? Welche Ressourcen- und Energieverschwendung leisten wir uns? Und warum stehen all diese Industriebrachen an den schönsten Orten in Salzburg, mit dem besten Blick auf den Untersberg oder der plätschernden Salzach vor der Türe?

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.