06
Jun

DRA IIII – Distinction Romande d’Architecture 2018

© Architekturforum Zürich, DRA IIII

Architekturforum Zürich

Brauerstrasse 16
8004 Zürich
Österreich

-

Di, Mi und Fr 12:00 – 18:00 Uhr
Do 14:00 – 20:00 Uhr
Sa 11:00 – 17:00 Uhr

Die aktuelle Ausgabe der Distinction Romande d’Architecture (DRA) bezieht sich auf alle neueren Bauten der Westschweiz von 2014 bis Ende 2017. Der Zweck der DRA besteht darin, herausragende Leistungen in den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Bauingenieurwesen, Kunst am Bau, Landschaftsgestaltung sowie öffentliche Raumgestaltung auszuzeichnen. Bauherrschaften und Architekten, die durch ihre sensible Vorgehensweise zur Schaffung einer besseren bebauten Umwelt beigetragen haben, werden gleichermassen geehrt. 

Für diese 4. Ausgabe wurden insgesamt 313 Objekte eingereicht. 26 Projekte wurden daraufhin von einer internationalen Jury unter dem Vorsitz von Yvette Jaggi, der ehemaligen Lausanner Gewerkschafterin, Nationalrätin und Staatsrätin, dem in London ansässigen Vizepräsidenten und Architekten Tony Fretton und weiteren renommierten Experten ausgewählt. Von diesen 26 Nominierten wurden im Weiteren acht mit einer Auszeichnung und zwölf mit einer Erwähnung prämiert. Im September 2018 wurden in Genf die Gewinner feierlich bekannt gegeben. 

Seither ist die Ausstellung in verschiedenen Städten zu sehen: Die Wanderausstellung präsentiert alle acht architektonischen Auszeichnungen sowie die zwölf Erwähnungen, die über das gesamte Gebiet der Westschweiz verteilt sind. Wir freuen uns, dass die DRA4 nun während einiger Wochen zu Gast im Architekturforum Zürich ist.

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.