18
Sep

Material denken. Ein Zusammenspiel zwischen Erkennen & Erfahren

ZAZ Zentrum Architektur Zürich,Südfassade Haus Belleriveabends,Ausstellung «Frau Architekt» 2020 (© Nakarin-Fotografie)

Zentrum Architektur Zürich

Höschgasse 3
8008 Zürich
Schweiz

Uhr

Mi - So 14.00 - 18.00

Podiumsgespräch mit Ann-Sophie Lehmann (Universität Groningen), Mareike Gast (Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle), Fabio Gramazio (Gramazio Kohler Research) und Max Spielmann (Hyperwerk der FHNW Basel)


Im August 2020 erfährt die Datenbank www.materialarchiv.ch des gleichnamigen Netzwerks einen umfassenden Relaunch. Den Werkstoffen, deren Gruppen, Verfahren und Anwendungen liegt dann eine semantische Daten-Architektur zugrunde, dank der zukünftig alle Inhalte miteinander verknüpft werden. Diese Verbindungen bestehen auch zu den neun physischen Sammlungen des Netzwerks.

Doch lässt sich Haptisches im Digitalen überhaupt vermitteln?
Das möchte Material-Archiv ausführlicher diskutieren und lädt zum öffentlichen Podiumsgespräch „Material denken.

Im Anschluss an das Gespräch findet ein Apéro statt.

Aus aktuellem Anlass ist die Teilnehmerzahl noch stark beschränkt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 28. August 2020 an info@materialarchiv.ch unter Angabe des vollständigen Namens und einer Telefonnummer.
Vielen Dank für Ihr Verständnis dafür, den Einlass kontrollieren zu müssen und leider auch dafür, Ihnen eventuell kurzfristig eine Absage senden zu müssen.

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.