28
Feb

Vegetation unter Strom | Open Call

© Hans Weber, Ulmus campestris bzw. Feld-Ulme, 1930. Plant specimen, glued on paper. Kreismuseum Bitterfeld, inv. II 2433 A. / Stiftung Bauhaus Dessau

Stiftung Bauhaus Dessau

Gropiusallee 38
06846 Dessau-Roßlau
Deutschland

täglich geöffnet 10:00-17:00

In der Sammlung des Kreismuseums Bitterfeld befindet sich ein Herbarium von Blättern aus dem Jahr 1930. Das Objekt zeugt von den Auswirkungen der Umweltverschmutzung in der Region zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Innerhalb weniger Jahrzehnte wandelte sich diese mitteldeutsche Region von einem ländlichen zu einem industriellen Gebiet. Riesige Tagebaue, Kraftwerke und Industriebetriebe prägten das Gesicht der Landschaft.


Als die Zeitgenossen im Dezember 1926 ehrfürchtig den Eindruck des Bauhaus-Gebäudes, dieses fast schwebenden, von elektrischem Licht erleuchteten Kubus, auf sich wirken ließen, dachten nur wenige an die Rauchwolken und die entlaubten Bäume, die den Unterbau der Elektrifizierung der Region und der Hauptstadt Berlin bildeten. Ausgangspunkt des Bauhaus Lab 2021 ist diese botanische Sammlung von 1930.

Open Call

The Bauhaus Dessau Foundation welcomes applications for the programme.
To apply, please send a CV, a portfolio, and a letter of interest (in English) to Dr Regina Bittner, head of the programme, by 28 February 2021: lab@bauhaus-dessau.de. All application documents should be merged into one single PDF file no larger than 5 MB.

Website

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.