06
Mär

Werner Düttmann | Berlin | Bau | Werk

St. Agnes, um 1967, Akademie der Künste, Berlin, Werner-Düttmann-Archiv 23 F. 22/37, Foto: Wolf Lücking © Franziska Lücking

Brücke Museum

Bussardsteig 9
14195 Berlin
Deutschland

Mittwoch – Montag: 11 – 17 Uhr
Dienstags geschlossen

Der Berliner Architekt und Stadtplaner Werner Düttmann wäre am 6. März 2021 hundert Jahre alt geworden. Das vom Brücke-Museum initiierte und konzipierte Projekt Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk würdigt dieses Jubiläum und startet am 6. März mit Satelliten an 28 Orten, einer umfangreichen Website und einer Publikation zu Düttmanns Schaffen.


Als Architekt, Senatsbaudirektor (1960 – 66), Professor an der Technischen Universität Berlin (1966 – 70) und Präsident der Akademie der Künste (1971 – 83) war Werner Düttmann eine der zentralen Persönlichkeiten im Stadt- und Kulturleben von West-Berlin. In seinen unterschiedlichen Funktionen prägte er die städtebauliche Identität bis heute – von Reinickendorf bis Zehlendorf, von Neukölln bis Spandau. Ganz im Sinne der außerordentlich kommunikativen Persönlichkeit Düttmanns ist die Ausstellung netzwerkartig angelegt.

Werner Düttmann. Berlin. Bau. Werk eröffnet coronabedingt in zwei Teilen. Zum Geburtstag, ab Samstag, den 6. März 2021 führen Informationstafeln an 28 Orten in die jeweilige Architektur Düttmanns ein. Neben dem Brücke-Museum zählen hierzu unter anderem die Verkehrskanzel am Ku’damm, drei U-Bahnhöfe der Linie U7 in Berlin-Neukölln oder auch der Kreuzberger Mehringplatz. Für vertiefende Informationen zu den Gebäuden und Plätzen verlinken die Schilder vor Ort auf die umfangreiche Projektwebsite wernerduettmann.de. Sie ist das zentrale Informations- und Navigationstool des Projekts. Neben einführenden Texten stellen hier Videoporträts und Audiotracks die Orte genauer vor. Kuratierte Routen machen architektonische Zusammenhänge erfahrbar und dienen als Inspiration für den nächsten Stadtspaziergang.

Termine

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.