Catalogue of Possibilities

CALL FOR IDEAS

Die Einreichfrist für den CALL FOR IDEAS wurde verlängert! Bis zum 17. Mai 2021 können Vorschläge für Caring Infrastructures im öffentlichen Raum eingereicht werden.


Öffentlichen Raum unter der Regie von COVID-19 zu gestalten, ist keineswegs eine leichte Aufgabe. Welche neuen Anforderungen eines sorgenfreien Trreffens stellen sich nun im Freiraum? Gemeinsam mit dem Liebling Haus in Tel Aviv ruft das Wiener Architekturbüro feld72 einen CALL FOR IDEAS aus: Gesucht werden Vorschläge für eine resiliente Stadt von morgen – unkonventionell, basierend auf dem Fundament unserer Alltagsbeobachtungen und mit einem Hauch von visionärem Optimismus. Bereits ausgewählte Beiträge können im CATALOGUE OF POSSIBILITIES durchforstet werden – ein digitales Archiv, das als Plattform des öffent­lichen Diskurses fungiert. Mit dem Beitrag Raftsharing geht feld72 als Beispiel voran, verdeutlicht die Qualität städtischer Wasseroberflächen als natürliche Grenze des urbanen Raums. Also, an all die kreativen Köpfe da draußen: Noch bis zum 17. Mai 2021 können Vorschläge eingereicht werden. 

Detaillierte Informationen zur Einreichung finden sich auf:

www.possibilities.space

 

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.