kub a

Über uns

Hier sehen Sie keine schrägen Fenster. Hier sehen Sie auch keine verwundenen Baukörper oder spektakulär auskragende Bauteile. Die Innovation unserer Architektur liegt nicht im Vordergründigen. Unsere Ideen und Bauten sind umweltorientiert, konstruktiv, funktional, zweckbezogen, schlicht. Plakatives als Selbstzweck lehnen wir ab. Die Analyse der Aufgabe ist das Zentrum des Entwurfes. Die Lösungen können theoretisch, praktisch, einfach, kompliziert, menschlich, technisch, lustig oder unmöglich sein. Sie sind aber immer zugeschnitten, individuell, zeitbezogen, merkwürdig - des Merkens würdig.

Christoph Karl

Geboren: 1964 in Wels
Studium: Technischen Universität Wien (Diplom in 1992), School of Art and Architecture, Michigan, USA


Andreas Bremhorst

Geboren: 1969 in Wiener Neustadt
Studium: Akademie der Bildenden Künste Wien, Meisterklasse Prof. Pentillä

 

Team: Christina Ganster | Tamás Horváth | Stefan Jirsa | Manuel Kainz | Johann Kettl | Marijana Klasan | Benedikt Mass | Lisa Mittelberger | Bernardo Rührig | Therese Schillinger | Jane Weiß | Florian Wieland

 

Gründungsjahr: 2002

Standorte: Wien, Wels

Landeskulturpreis für Architektur Oberösterreich 2018

Bauherrenpreis (Nominierung) 2015 (Bildungszentrum Pregarten, OÖ)

Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit (Nominierung) 2014 (Schulzentrum Schüttdorf / Zell am See, S)

Mies van der Rohe Award (Nominierung) 2013 (Raiffeisen Hauptquartier Sarajevo, BIH)

best architects Award 2012 (Raiffeisen Hauptquartier Sarajevo, BIH)

Bauherrenpreis (Nominierung) 2012 (Volksschule Krenglbach, OÖ)

best architects Award 2008 (Hertha Firnberg Schule, Wien)

Adresse

kub a / Karl und Bremhorst Architekten
Linke Wienzeile 4/2/4
1060 Wien
Österreich

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos ein architektur.aktuell Special, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.