architektur.aktuell 5/2020

Heike Bruckner | Ebenhochs Stall in Rhötis

architektur.aktuell 5/2020

goebl architecture | Campus Lengenfeld

architektur.aktuell 5/2020

pedit & partner architekten | Gemeindezentrum Amlach

architektur.aktuell 5/2020

Reinhold Hammerer | Alpencamping Nenzing

architektur.aktuell 5/2020

Der ländliche Raum

Der ländliche Raum | The Country

Der vermeintlich „alternativenlose“ Globalisierungs- und Urbanisierungshype, mit dem uns bestimmte Interessensgruppen nun schon jahrzehntelang behelligen, scheint in der Covidkrise erstmals grundsätzlich hinterfragt zu werden. Wenn die Krise eines nachdrücklich aufgezeigt hat, dann dies: Wir müssen unsere Lebensweise ändern. Der ländliche Raum bietet dafür seit jeher funktionierende Role Models. Es wird zwar keine systematische De-Urbanisierung geben und wir können auch nicht endlos Naturlandschaften in neue ländliche Paradiese verwandeln. Die bestehenden bieten aber ausreichend Potential für die rurale Umkehr, die ein Gebot der Stunde ist.

Campus Lengenfeld | goebl architecture

Text: Klara Jörg

Aus einer Gruppierung disparater Baukörper schafft Lukas Göbl ein stimmiges Gefüge mit historischer Substanz und neuen Verbindungsbauten. Durch das geschickte Spiel mit Volumen wirkt der Campus Lengenfeld nicht nur einladend für SchülerInnen, sondern öffnet sich auch zu seiner Umgebung.

goebl architecture, Campus Lengenfeld © Bruno Klomfar

Gemeindezentrum Amlach, Osttirol | pedit & partner architekten

Text: Edith Schlocker

Bisher standen das Gemeindeamt und das Feuerwehrhaus von Amlach nebeneinander. Mit viel Fingerspitzengefühl haben pedit & partner architekten nun die Lücke zwischen beiden gefüllt und das Bestehende klug zu einem Gemeindezentrum weitergedacht.

pedit & partner architekten, Gemeindezentrum Amlach © Christopf Gaggl

Ebenhochs Stall in Röthis | Heike Bruckner

Text: Edith Schlocker

Der Stall, den sich Monika und Armin Ebenhoch von Heike Bruckner haben bauen lassen, ist ein Exote seiner Art. Der Grundriss des multifunktional nutzbaren Holzbaus ist oktogonal, seine Erschließung zentral und sein intensiv begrüntes Dach der Spielplatz für die Ziegen.

Heike Bruckner, Ebenhochs Stall in Röthis © Georg Alfare

Alpencamping Nenzing, Vorarlberg | Reinhold Hammerer

Text: Isabella Marboe

Die neuen Chalets, die Architekt Reinhold Hammerer als vorgefertigte, voll möblierte Röhren mit Parabelquerschnitt auf einen kegelförmigen Hang aufständerte, läuten eine neue Camping-Ära für gehobene Ansprüche ein.

Reinhold Hammerer, Alpencamping Nenzing © Albrecht Immanuel Schnabel

Wettbewerb


Campus Altes AKH, Universität Wien

Text: Stephanie Drlik

In der Covid-Krise gewinnen urbane Freiräume noch mehr an Bedeutung, als sie ohnehin schon besaßen. Gut gestaltete Freiflächen, die ohne Konsumzwang öffentlich zugänglich sind, werden beim derzeit eingemahnten „Social Distancing“ für jene Stadtbewohner besonders wichtig, die mit Angehörigen auf engem Raum zusammenleben müssen und über keinen Zweitwohnsitz am Land verfügen. Die Universität Wien bietet dafür einen wahren Freiraum-Schatz: Ein Park, der sich durch mehrere Innenhöfe der ausgedehnten spätbarocken Spitalsbauten zieht, soll nun noch attraktiver werden.
 

New Project


TreeHugger in Brixen, Südtirol | MoDus Architects

Text: Valentina Silvestrini

Die von MoDus Architects entworfene neue Tourismusinformation in der Südtiroler Stadt Brixen besticht durch die gewagte Anwendung konkaver Wände. Gleichzeitig stellt sie eine neue Beziehung zu einem imposanten Baum und zum öffentlichen Raum her.

MoDus Architects, TreeHugger in Brixen © Oskar Da Riz

Vortex | DÜRIG AG und IttenBrechbühl

Text: Cyrill Schmidiger

In Lausanne ist ein gigantischer Kreis entstanden, der nicht nur eine Anspielung auf die olympischen Ringe darstellt, sondern auch Gemeinschaft und (soziale) Interaktion stimulieren soll: Der imposante Rundbau bildete anfangs das Athletendorf des Sportanlasses „Lausanne 2020“ und wird nun zum Studentenwohnheim der dortigen universitären Hochschulen umfunktioniert.

DÜRIG AG und IttenBrechbühl, Vortex © Fernando Guerra


Sonderheft

Bad

  • noa* - network of architecture | Gloriette Guesthouse am Ritten, Südtirol
  • GERNER GERNER PLUS | Steigenberger Hotel und Spa, Krems
  • Bernd Gruber | Einfamilienhaus in Aurach
  • BWM Architekten | Hotel Lev, Ljubljana

Aboservice

+43 1 353 6000-22
abo@architektur-aktuell.at

Montag - Mittwoch 09.00 Uhr - 15.00 Uhr
Donnerstag 09.00 Uhr - 16.00 Uhr

Aboservice architektur.aktuell
Medecco Holding GmbH
Loquaiplatz 12
1060 Wien, Österreich

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.