Architekten

fasch& fuchs. architekten

Stumpergasse 14/25
1060 Wien
Österreich

Über uns


unsere architektonischen absichten orientieren sich am thema verknüpfungen. dieses interesse geht weit über die gebäudeorganisation und die bevorzugung von offenen raumkontinuen hinaus undbedeutet, bisher getrennte kontexte miteinander in beziehung zu setzen. diesem ansatz folgen wir inräumlichen, strukturellen, sozialen und funktionalen belangen. 

besonderen schwerpunkt legen wir auf den licht- und raumfluss und die analyse des ortes: 

raum, umriss und gebäudestatik formieren sich aus der optimierung des lichteinfalls, aus der gleichzeitigen suche nach der ökonomisch sinnvollsten form, aus der inneren nutzungsorganisation und der einflussnahme der umgebung auf das gebäude. umgebung und licht fließen in das gebäude hinein und durch es hindurch. es verzahnt sich mit umraum und gelände, bis die grenze zwischen natürlicher landschaft und der künstlichen landschaft des gebäudes nicht mehr eindeutig und klar gezogen werden kann.

wir sehen jeden von menschen genutzten raum immer auch als wohnraum. gebäude müssen mit ihrer maßstäblichkeit und den abstufungen zwischen privatheit und öffnung auf diese anforderung reagieren.

 

Partner


Hemma Fasch

Geboren: 1959 in Graz/AT
Studium: Technische Universität Graz/AT


Jakob Fuchs

Geboren: 1958
Studium: Technische Universität Wien/AT


Fred Hofbauer

Geboren: 1964 in Linz/AT
Studium: Technische Universität Wien/AT
Partner seit 2011

 

Büro


Gründungsjahr: 1994

Standorte: Hausmannstätten b. Graz und Wien/AT

Team: Marija Babic | Robert Breinesberger | Christian Daschek | Gizem Dokuzoguz | Didem Durakbasa | Stefan Fasch
Christian Federmair | Eva Germann | Zsolt Magyarics | Constanze Menke | Uros Miletic | Martin Ornetzeder
Gerda Palmetshofer | Stefanie Schwertassek | Elisabeth Stoschitzky | Heike Weichselbaumer

 

Werke


Portalgestaltung Gleinalmtunnel, A9 Pyhrnautobahn, Austria 2019
Volksschule Haselstauden, Austria 2019
Schulcampus Neustift im Stubaital, Austria 2019
Schulzentrum Hall in Tirol, Austria 2018
Bildungscampus Aspern Seestadt/Austria 2017 
Campus Technik  Lienz/Austria 2017
Schul- und Kulturzentrum, Feldkirchen a. d. Donau/Austria 2014
Haus O., Wien/Austria 2013
Röntgenordination, Gänserndorf/Austria 2012
Kindergarten Wolkersdorf/Austria 2012
Wohnbau mit Volksgarage, Wien/Austria 2012
Landeskrankenhaus, Sanierung Knittelfeld/Austria 2012

Preise


Mies van der Rohe Award (Shortlist) 2019 (Bundesschule Aspern)
Auszeichnung des Landes Tirol für neues Bauen 2018 (Campus Technik Lienz)
Nachhaltiges Bauen, Gold von ögnb und klimaaktiv 2018 (Bundesschule Aspern)

Bauherrenpreis 2018 (Bundesschule Aspern),2016 (Schul- und Kulturzentrum Feldkirchen), 2010 (Tourismusschule Bad Hofgastein), 2008 (Autobusgroßgarage Leopoldau), 2007 (Sonderschule Schwechat), 2004 (Pädagog. Akademie Salzburg)

Ethouse Award 2015 (Schul- und Kulturzentrum Feldkirchen)
GerambRose 2012 (Sport- und Wellnessbad Eggenberg), 2006 (LKH Knittelfeld), 2004 (Kindermuseum Graz)
Mies van der Rohe Award (Nominierung) 2006 (LKH Knittelfeld), 2005 (Kindermuseum Graz)


 

Stumpergasse 14/25
1060 Wien
Österreich

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.