Wohnung

Das Design-Projekt umfasste die neue Einrichtung und Ausstattung eines Teils einer Musiker-Wohnung. Es handelt sich um ein Apartment im zweiten Stock eines neu errichteten Wohnhauses in Ústí nad Labem, einer Stadt in Tschechien. Bestimmte Elemente der Wohnung, wie Böden und Fenster, wurden aber auf Wunsch des Kunden so belassen, wie sie waren.

Der Inspirationsanstoß an die Architekten, die der Eigentümer während der ersten Vorstellung des Wohnraums einbrachte, war das Anlehnen an dem Stil alter, auf den umliegenden Hügeln der Landschaft České Středohoří verstreut eingebetteter Landhäuser. Ein weiterer Anhaltspunkt war die Liebe zu den sonnenbeschienenen Gehöften der Provence. Obwohl diese Visionen sehr unterschiedlich waren, wirkten sie dennoch sehr konkret. Das Hauptziel dieses Projekts war es, diese Inspirationen zu einer kompakten Gesamtheit zusammenzufassen. Die Innenraumarchitekten wollten keinesfalls, dass der Entwurf die Vergangenheit vermittelt. Vielmehr sollte es eine echte und zeitgemäße Antwort auf die spezifischen Anforderungen des Kunden sein. In diesem Sinne war das Design eine Suche nach der Atmosphäre, die diese unterschiedlichen Referenzen verbindet. Das Interieur zum Beispiel zog seine Massivholzmöbel aus den ländlichen Hütten und die lichtgebenden Elemente wurden an Provence angelehnt. Die Auswahl der Materialien und ihrer Töne im Gesamten wurde von der umgebenden Natur perfekt beeinflusst. Insgesamt gibt es drei Grundmaterialien im Inneren: eine dunkle Zementbeschichtung, Eichenholz und ein weißgestrichenes Birkensperrholz.

I rather wanted to create a real and contemporary answer to the specific demands of the customer.

Štěpán Havlík

 

Wohnung

Das gesamte Design, das mit einer stark modellierten Decke aus hellem und weiß gewordenem Birkensperrholz (in Bezug auf Kletterwände, was ebenfalls ein Anhaltspunkt für die Entwurfs- und Umsetzungsphase war, da der Eigentümer ein begeisterter Kletterer ist) versehen ist, wird positiv von den großen Glasflächen des Balkonfensters, die viel Licht in den Raum lassen, beeinflusst. Das Licht gleitet über die Decke und spiegelt sich an den Kanten wie auf einer Wasseroberfläche. Hinzu kommt, dass optimale Lichtgegebenheiten sehr wichtig für den Kunden waren, wie auch sind. Unter der Decke verbirgt sich ein punktuell angelegtes Lochsystem, welches zum Aufhängen von Elementen wie Hängematten oder anderem, dienen soll. Gleichzeitig verbirgt die Decke zum Beispiel einen optisch unansehnlichen Träger oder die Belüftung über der Kücheninsel. Die Entscheidung, diese gesenkte und gebeugte Decke zu implementieren, war nicht einfach, da sie die Gesamthöhe des Raumes spürbar senkt. Die Besonderheit und Funktionalität der Lösung hat die Designer jedoch überzeugt, dass dies der richtige Weg ist.

Wohnung

Der ursprünglich eigentlich unnötig große und dunkle Eingang wurde durch eine Schrankwand in einen Flur und einen begehbaren Kleiderschrank unterteilt. Die Eingangshalle fühlt sich daher viel leichter an. Wenn man die Wohnung betritt, besteht außerdem eine viel stärkere Sichtverbindung mit dem Fenster an der Rückseite des Raumes, daher wirkt er optisch länger. Der Schrankraum in der Mitte der Disposition fungiert als „Sichtfilter“ für das Schlafzimmer und das Aufnahmestudios. Die Küche be- und entsteht Großteils durch die Extrusion großer „Schubladen“, die optisch aus den Wänden kommen. In ähnlicher Weise wird die Arbeitsplatte durch die Spüle gebildet, indem ein Teil der Fläche herausgezogen wird. Die eingefügte Arbeitsplatte und die Spüle bestehen aus afrikanischem Granit mit strukturierter Oberfläche. Die Wand mit zufällig angeordneten Regalen ist mit Sperrholz verkleidet, sodass sie weich wirkt, zum Anlehnen dient und somit eine gemütliche Atmosphäre widergibt. Die installierte Regalwand mit kleinen Schubladen quer durch den Raum bietet Platz für Bücher, Soundsysteme und anderen Gegenständen des Musikers.


Quelle: Presseaussendung LINKA für Štěpán Havlík (www.linka.news)
Fotocredits: Jakub Skokan, Martin Tůma / BoysPlayNice (www.boysplaynice.com)

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.