Think Digital

Aus Dampf und Daten: Steampunk Pavillon

Steampunk Pavillon TAB2019

Preview Heiße Luft zischt aus den Zwischen­räumen. Eine Gruppe junger Menschen biegt in einer temporären Werkstatt meterlange Holzlatten und Metallteile. Es wirkt wie eine einstudierte Choreographie. Das Echo der Anweisungen füllt die große Halle am Stadtrand der estnischen Hauptstadt Tallinn. Die Handschuhe sind schmutzig von den unbehandelten Holzoberflächen, gepaart mit der Feuchtigkeit des Dampfs. Schweiß tropft auf die HoloLens. 


Auf eine HoloLens – einer Augmented-Reality-Brille? Ja, in dieser Werkstatt sind die Hände von Staub und die Augen von virtuellen Daten bedeckt. So entstand „Steampunk“ – der Pavillon für die Architekturbiennale von Tallinn 2019. Das Siegerteam des Wettbewerbs überzeugte mit der Ansage, einen Pavillon realisieren zu können, der allein auf Handwerk und digital projizierten Daten beruht – ohne einen einzigen gedruckten Ausführungsplan zu benötigen. Die Verarbeitung des Holzes beruhte auf der Technologie des Dampfbiegens – bekannt aus dem Schiffsbau und der seriellen Möbelherstellung. Nun galt es, dieses Prinzip nicht nur im Maßstab der Architektur zu testen, sondern den Herstellungsprozess des Dampfbiegens aus seiner Abhängigkeit von vorgefertigten Formen zu lösen. So kam Augmented Reality ins Spiel. 

Individuell entworfene Formen konnten in Echtgröße und in 3D durch die HoloLens in das Blickfeld der HandwerkerInnen projiziert werden.

 

Steampunk AR build-up

141 Holzlatten wurden anhand der räumlich-digitalen Vorlage gebogen und angepasst, bevor sie anschließend zum Bauplatz transportiert und mithilfe einer weiteren HoloLens-Ansicht mit der gesamten Struktur zusammengesetzt wurde. Die digitale Projektion im Raum wurde so mit Materie gefüllt. Igor Pantic, einer der beteiligten Architekten aus London, ist sich sicher: „Die HoloLens hat das Potential, neue Möglichkeiten im Bauprozess zu schaffen.“

 

Die komplette Hintergrundgeschichte zum Steampunk Pavillon gibt es in unserer aktuellen Ausgabe zu lesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.