Journal Preview

Pedevilla Architekten bauen ein Haus im Einklang

CiAsa Pedevilla

In den Gadertaler Dolomiten entwarfen Pedevilla Architekten ein Haus, das bis in die letzte Faser zu Bauherren und Landschaft passt. 


In St. Vigil in den Gadertaler Dolomiten betreiben die Bauherren das familiengeführte Hotel Aqua Bad Cortina. Als das Wasser aus der Quelle über dem Haus als mineralhaltiges Thermalwasser bestätigt wurde, beschlossen sie, ihr Hotel um eine Therme zu erweitern. Außerdem wollten sie mit ihren vier Kindern in einem eigenen Haus wohnen. Sie sind sehr spirituelle Menschen, die den achtsamen Umgang mit der Natur leben. Das Doppelhaus von Architekt Armin Pedevilla im selben Tal überzeugte sie sofort. Sie entwickelten ein Konzept, das die reinigende Kraft von Quellwasser und Gebirgsluft in Architektur umsetzt. Vom Kellersockel, dessen Beton aus Dolomitstein vom Bach mit Weißzement und Thermalwasser vor Ort gemischt wurde, bis zur obersten, handgespaltenen Lärchenschindel am Dach ist die ciAsa (rätoromanisch für Haus) von Wertschätzung gegenüber der Schöpfung und dem Handwerk durchdrungen. 

Ciasa Pedevilla innen

Ihr Baukörper ist in einem Guss mit Lärchenschindeln verkleidet. Auf dem Erdgeschoss sitzt ein zweigeschossiges, steiles Satteldach, dessen Spitze abgeschnitten ist. Das erinnert an Bergkapellen oder betende Hände. Aus den Kinderzimmern im ersten Stock und dem Elternschlafzimmer unter dem Dach ragen die Fenster als Gaupen mit trapezförmigen Scheiben – wie Schwingen breitet sich über ihnen das Dach aus. 

Das Haus auf 1.200 Meter Seehöhe schöpft aus der Region, in der es verwurzelt ist: örtliches Baumaterial, örtliche Architekten und örtliche Handwerker setzten es mit viel Einsatz und Leidenschaft um. Im Oktober 2018 fegte der Windwurf „Vaja“ über den Ort. „Es war ein extrem einschneidendes Erlebnis“, erinnert sich Armin Pedevilla. 

 

Die komplette Geschichte zum Bau der ciAsa von Pedevilla gibt es in der neuen Ausgabe von architektur.aktuell zu lesen:

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.