BDA SARP Award

Junge Visionen statt alte Grenzen

SARP © Strazalka

Einmal mehr wurde dieses Jahr der BDA-SARP-Award an Absolventen polnischer oder deutscher Hochschulen vergeben. Seine Konzeption führt in Form eines mehrstufigen Workshop-Verfahrens junge Architekten und Architektinnen aus Ost und West seit mehr als vier Jahrzehnten zusammen.


Mitte der 1980er Jahre von der polnischen Architektenvereinigung SARP und dem deutschen Architekten Henn als Walter-Henn-Förderpreis für die besten Diplomarbeiten von Absolventen polnischer Hochschulen gegründet, durchbrach der Preis in Zeiten des Kriegsrechts in Polen nicht nur den Eisernen Vorhang, sondern ließ auch wertvolle Brücken der Kommunikation zwischen West und Ost wachsen.

Alle Siegerprojekte gibt es jetzt in der neuen Ausgabe zu sehen!

Fabian Weis

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.