In eigener Sache

Wir gehen in die Breite!

MockUp Interview

Unser neuer Jahresvorsatz: Wir gehen in die Breite – und in die Tiefe! Mit einem breiteren Format der Printausgabe und neuen Inhalten präsentieren wir noch tiefgründigere Beiträge zur Architektur. Hier ein erster Überblick wie unsere neuen Texte, Titel und Themen im neuen Format wirken.


 

Unser Journal – im vorderen Heftteil – unterzog sich einer komplett neuen Anordnung die zu einem besseren Lesefluss durch die Seiten führt. Die aufgelockerte Anordnung zwischen klassischen Journal-Beiträgen und neulayoutieren Beiträgen bringen viel Abwechslung für unsere kürzeren Beiträge.

Das Logbuch (im Bild) befindet sich gleich am Anfang der neuen Ausgabe und gibt einen kurzen, prägnanten Überblick über die aktuellsten Ereignisse in der Architekturwelt aus Österreichs und darüber hinaus. So bleiben Sie stets am neuesten Stand was im gegenwärtigen Architekturdiskurs unter Anderem im Mittelpunkt steht.

MockUp Logbuch

Fundierte Beiträge unserer AutorInnen aus der ganzen Welt – von New York, über Paris bis nach Warschau.

Das bewährte Format einiger klassischer Journalartikel wird auch im neuen Jahrzehnt weitergeführt und bringt fundierte Beiträge unserer AutorInnen aus der ganzen Welt – von New York, über Paris bis nach Warschau. Wir werden weiterhin von großen sowie von unbemerkten Ausstellungen berichten, über kleinere Juwelen der gebauten Architektur und über Veranstaltungen dessen Inhalte über unsere Printausgabe weiter hinausgetragen werden sollen.

 

Unsere journalistische Arbeit wendet sich nicht nur gebauten Projekten zu. Ebenso wollen wir die Menschen die im Architekturdiskurs stehen in den Vordergrund stellen und ihre Ansichten und Visionen mit unserer Leserschaft teilen. In der neuen Interview-Reihe befragen wir Personen die an der Front verschiedenster Institutionen und Projekte stehen. Dabei wollen wir herausfinden welche Pläne und Ideen es für die Weiterentwicklung der Architektur gibt.

MockUp Interview

Frisches Blut: Einen Blick in die Zukunft wagen wir ab nun auch regelmäßig mit Next Generation, zu der wir herausragende Studierendenprojekte der verschiedenen Hochschulen Österreichs präsentieren. Hier gilt es zu sehen mit welchen Thematiken sich die Architekturgeneration von morgen schon heute näher befasst – zwischen der Uni Innsbruck und der Akademie der bildenden Künste in Wien. Dabei geht es uns darum, nicht nur den etablierten ArchitektInnen des Landes eine Platform zu bieten – wie in unserem neuen ARCHITECTS Heft – sondern auch die angehenden Architekturschaffenden ins Rampenlicht zu stellen und damit die teils veraltete Architekturszene neu aufzufrischen.

MockUp Next Generation

Die erste Ausgabe mit dem breiteren Format und neuen Inhalten ist bereits erschienen und auch online bestellbar. Neben dem 01-02/2020 Heft zum Thema „Sozial Bauen“ ist nun auch unsere Sonderausgabe ARCHITECTS erschienen, ein Überblick zu gegenwärtigen Architekturbürolandschaft in Österreich. 

Im Hauptteil unserer Ausgaben – den Projektereportagen – kommen die Inhalte der Beiträge, dank des breiteren Formats, noch besser zur Geltung. Die qualitativ hochwertigen Architekturfotografien wirken viel stärker und klarer – bisher unbemerkte Details der Bilder werden ersichtlich. Weiters wurden die Biographien der ArchitektInnen aufgewertet und mit einem projektspezifischem Zitat ergänzt um einen direkten Bezug zum vorgestelltem Projekt zu schaffen. Plangrafiken – das strichlierte Gold der Architektur – können auf der neu gestalteten Doppelseite am Ende jedes Beitrags noch genauer und detaillierter studiert und begutachtet werden.

MockUp Bio

Last but not least; rundet unser neuer Kalender das Heft ab. Die Gestaltung verschränkt sich mit der modernisierten Website von architektur.aktuell und hebt die spannendsten Veranstaltungen und Ausstellungen hervor. Alle Termine gibt es wie gewohnt auf der Terminübersicht online zu entdecken. Nach über 100 Seiten Text gönnen wir unseren LeserInnen eine komplette Seite mit atemberaubender Architekturfotografie. Auf der Seite Perspektiven bilden wir spektakuläre Sichtweisen auf unsere gebaute Umwelt ab. Ein Bild sagt bekanntlich oft mehr als tausend Worte.

MockUp Kalender

architektur.aktuell versteht sich als zeitgemäßes Medium, dessen Ziel es ist aktuelle Tendenzen kritisch zu beleuchten und in journalistisch hoher Qualität an unsere Leserschaft weiter zu vermitteln. Mit dem neuen Format und angepassten Inhalten optimieren wir die Qualität der Vermittlung unserer Beiträge. Wir wünschen eine spannende Lektüre!

Die Redaktion von architektur.aktuell

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.