schneider+schumacher Wien © Kirsten Bucher

schneider + schumacher

Über uns

Die rote Info-Box am Potsdamer Platz in Berlin, lange das Wahrzeichen der „Wiedervereinigung“, machte das Frankfurter Büro kurz nach der Gründung national und international bekannt. Mit dem Westhafen-Tower und dem unterirdischen Erweiterungsbau des Städel Museums hat schneider+schumacher in Frankfurt zwei weitere Wahrzeichen geschaffen.

schneider+schumacher steht für höchste Entwurfsqualität, die bis ins Detail konsequent umgesetzt wird. 

schneider+schumacher Wien wurde 2010 von Till Schneider, Michael Schumacher und Eckehart Loidolt gegründet. Ausgangspunkt war das Projekt Fronius, ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Thalheim. Seitdem folgten weitere Projekte wie die Wohnanlage Podhagskygasse und die Sanierung der denkmalgeschützten Synchronhalle in Wien. Zu den aktuellen Erfolgen zählen der Wettbewerbsgewinn Max und Moritz, ein Wohnhaus das in Frankfurt am Main entstehen wird, sowie die Projekte Seenah Wohnen II und III in Klagenfurt, die gerade geplant und gebaut werden.

Till Schneider

Geboren: 1959 in Koblenz 
Studium: 1979 – 1986 Universität Kaiserslautern und TU Darmstadt, 1986 Postgraduiertenstudium Städelschule Frankfurt/Main bei Peter Cook

Michael Schumacher

Geboren: 1957 in Krefeld
Studium: 1978 - 1985 Architektur Universität Kaiserslautern, 1986 Postgraduiertenstudium Städelschule Frankfurt/Main bei Peter Cook

Eckehart Loidolt

Geboren: 1967 in Wien 
Studium: 1986 – 1990 ETH Zürich, 1990 – 1995 TH Darmstadt

Cornelia Loidolt

Geboren: 1978 in Heidelberg
Studium: 2000-2004 Hochschule Karlsruhe I University of applied sciences

Gründungsjahr: 1988 schneider+schumacher

Gründungsjahr: 2010 Büro schneider+schumacher Wien

Gründungsjahr: 2012 Büro schneider+schumacher in Tianjin, Chin

Wohnen für Alle: Neues Frankfurt 2018, Deutsches Architekturmuseum DAM, Max und Moritz, Frankfurt, 2018

Bauherrenpreis 2012, FRONIUS Forschungs- und Entwicklungszentrum, Thalheim, 2012

Adresse

schneider+schumacher Architekten ZT GmbH Gölsdorfgasse 4/2
1010 Wien
Österreich

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter Anmeldung

Wir informieren Sie regelmäßig über Neuigkeiten zu Architektur- und Bauthemen, spannende Projekte sowie aktuelle Veranstaltungen in unserem Newsletter.

Als kleines Dankeschön für Ihre Newsletter-Anmeldung erhalten Sie kostenlos das architektur.aktuell Special „ZV-Bauherrenpreis 2019“, das Sie nach Bestätigung der Anmeldung als PDF-Dokument herunterladen können.